Matt Damon drehte für den neuen 'Jason Bourne'-Film wieder in Berlin

Matt Damon
Die Schauspieler Alicia Vikander und Matt Damon kommen zu einer Vorführung des neuen Films "Jason Bourne". Foto: Jens Kalaene © DPA

Hollywoodstar Matt Damon (45) hat für seinen neuen "Jason Bourne"-Thriller wieder in Berlin gedreht - und zwar rasend schnell. "Die Dreharbeiten liefen nur knapp eine Woche", sagte Damon am Donnerstag in Berlin.

- Anzeige -

In einem Kreuzberger Internetcafé und am Hauptbahnhof wurde gedreht, am Schlesischen Tor gab es eine wilde Verfolgungsjagd.

"Es ist einfach kein 'Bourne'-Film, wenn wir nicht nach Berlin kommen!", schrieb Damon ins Gästebuch von Studio Babelsberg, das für die Dreharbeiten verantwortlich war. Damon ist bekennender Berlin-Fan. "Diese Stadt hat alles", sagte er. "Ich liebe es hier." Am Donnerstagabend wollte Damon nach Angaben seiner PR-Agentur noch bei einem Fan-Event im Weddinger Alhambra-Kino auftreten.

Bereits zum dritten Mal stand Oscar-Preisträger Damon für einen "Bourne"-Film in Berlin vor der Kamera. Für den fünften Teil des Agenten-Thrillers versprechen die Filmemacher um Regisseur Paul Greengrass ein neues Actionfilm-Kapitel "mit brachialer Action, fesselnden Verfolgungsszenen und einem knallharten Bourne." Am 11. August startet "Jason Bourne 5" in den deutschen Kinos.


dpa

— ANZEIGE —