Mary Tyler Moore ist tot: Die TV-Ikone wurde 80 Jahre alt

TV-Ikone Mary Tyler Moore im Alter von 80 Jahren gestorben
Mary Tyler Moore war Amerikas TV-Sweetheart © dm-globe Photos/ImageCollect, SpotOn

Amerikas Sweetheart

Schauspielerin Mary Tyler Moore ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Die TV-Ikone ist "im Beisein von Freunden und ihres liebenden Ehemannes der letzten 33 Jahre, Dr. S. Robert Levine" entschlafen, zitiert "The Hollywood Reporter" aus einem Statement ihrer Sprecherin Mara Buxbaum. Medienberichten zufolge gab es Komplikationen nach einer Lungenentzündung.

Mary Tyler Moore schaffte mit ihrer Rolle als freche Hausfrau in der "The Dick Van Dyke Show" in den 60er Jahren den Durchbruch. Als mutige, unverheiratete, arbeitende Frau wurde sie in der Sitcom "The Mary Tyler Moore Show" in den 70er Jahren zu Amerikas Sweetheart. Sie zeigte ein anderes Frauenbild als das, das zur damaligen Zeit üblich war. Denn ihr Leben war auf keinen Mann ausgerichtet und ihre Familie fand sie in ihrer Arbeit. Für beide Shows räumte Moore etliche Emmys ab.

Für ihre Rolle in "Eine ganz normale Familie" wurde sie 1981 für den Oscar als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert. Neben unzähligen Kino- und Fernsehfilmen sowie TV-Serien, produzierte sie zudem Theaterstücke für den Broadway. Als Diabetikerin engagierte sie sich in der American Diabetes Association. Moore war dreimal verheiratet. Ihr einziger Sohn, Richie Meeker, stammte aus ihrer ersten Ehe. Er starb im Oktober 1980 bei einem tragischen Unfall mit einer Schusswaffe.

"Eine echte Inspiration"

In den sozialen Netzwerken ist die Trauer groß. "Mary Tyler Moore veränderte die Welt für alle Frauen", twitterte Moderatorin Ellen DeGeneres. Und "Nashville"-Star Connie Britton schrieb: "Oh Mary Tyler Moore. Sie waren eine echte Inspiration und hatten Macht, als ich nicht einmal wusste, was das war. Vielen Dank."

spot on news