Mary Lynn Rajskub: '24'-Rückkehr ist großartig

Mary Lynn Rajskub
Mary Lynn Rajskub © Cover Media

Mary Lynn Rajskub (42) konnte ihr Glück kaum fassen, als feststand, dass die Serie '24' zurückkommen würde.

- Anzeige -

Sie ist begeistert

Die Schauspielerin verkörpert in der Kultsendung die Computerspezialistin Chloe O'Brian. 2010 ging '24' nach acht Staffeln zu Ende und die Amerikanerin hätte nie gedacht, dass es einmal eine Rückkehr zu ihrer Rolle geben würde. Aber vier Jahre später ist es soweit. "Wir dachten erst, es gäbe einen Film und tatsächlich war da dieser Riesenwirbel, aber dann klappte es nicht und ich machte wieder Stand-up-Comedy. Ich war wieder mit Elan dabei, aber dann gaben sie es bekannt [, dass es eine neue Serie geben werde]. Ich dachte nur: 'Ich schätze, wir sind zurück", lachte Mary Lynn im Gespräch mit dem britischen 'Grazia'-Magazin.

Vor allem die Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Kiefer Sutherland (47, 'The Lost Boys') war es, die der TV-Heldin so gut im Gedächtnis geblieben war. Anders als sein '24'-Alter Ego Jack Bauer könnte man mit dem Filmstar nämlich richtig viel Spaß haben. So auch in London, wo die neue Staffel der Krimireihe angesiedelt ist.

"Mit Kiefer zu arbeiten, ist ein Riesenspaß. Ich bin ja eher unnahbar. Er lebt in Mayfair und genießt das Londoner Nachtleben, während ich kaum ausgehe. Kiefer ist ziemlich unschlagbar. Er hat zwei Seiten. Wenn er am Set im Jack-Bauer-Modus ist, ist er super-intensiv, aber dazwischen kann er total lustig sein."

Zu den Details der neuen Staffel von '24' äußerte sich Mary Lynn Rajskub natürlich nicht, tatsächlich betonte sie, noch nicht einmal selbst zu wissen, ob ihre Rolle den London-Ausflug der Serie überlebt.

Cover Media

— ANZEIGE —