Mary-Kate Olsen mit verändertem Aussehen: Sie gleicht ihrer Schwester Ashley Olsen nicht mehr

Mary-Kate und Ashley Olsen bei den World of Children Awards
Mary-Kate Olsen (links) hat sich im Vergleich zu ihrer Zwillingsschwester Ashley stark verändert © Getty Images, Robin Marchant

Die Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen gehen optisch getrennte Wege

Früher kaum voneinander zu unterscheiden, kommt man heute nicht mehr beim ersten Blick auf den Gedanken, dass es sich bei Mary-Kate und Ashley Olsen um Zwillinge handelt. Denn Mary-Kate hat sich mit stark veränderten Gesichtszügen auf dem Red Carpet des 'World of Children Awards' gezeigt. Das gab Anlass zu Spekulationen über einen Eingriff beim Beauty-Doc.

- Anzeige -

Abgesehen davon, dass ihre ganze Mimik erstarrt scheint, wirken ihre Wangen deutlich praller, die Lippen voller und die Augen schmaler. Erst im Oktober hat sie Olivier Sarkozy, den Halbbruder von Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy, geheiratet. Die beiden trennt ein Altersunterschied von 17 Jahren. Möchte die 28-Jährige vielleicht für ihren neuen Ehemann etwas reifer wirken?

Ihren Ruhm verdanken sie ihrer Ähnlichkeit

Ashley und Mary-Kate Olsen sahen sich sehr ähnlich
So sahen die Zwillinge Ashley und Mary-Kate Olsen (v.l.) noch bis vor kurzem aus © L. Gallo / WENN, JM5

Auch wenn die beiden nur zweieiige Zwillinge sind, erzeugten die Schauspielerinnen in ihren gemeinsamen Filmen mit ihrem ähnlichen Aussehen doch stets Verwirrung. Weltberühmt wurden die Zwillinge in der Serie 'Full House'. Damals glichen die beiden einander wie ein Ei dem anderen und konnten sich deshalb die Rolle der Michelle Tanner teilen.

Als Teenager spielten sie in Verwechslungskomödien wie 'Eins und Eins macht Vier' und 'Ein unschlagbares Doppel', in denen die beiden ihre Rollen tauschten und damit reichlich Chaos stifteten. Jetzt scheinen die doppelten Lottchen zumindest optisch getrennte Wege zu gehen. Hoffen wir mal, dass Ashley Olsen jetzt nicht nachzieht, um ihrer Schwester wieder ähnlich zu sehen.

Bildquelle: WENN/Getty

— ANZEIGE —