Mary J. Blige lässt sich scheiden

Mary J. Blige lässt sich scheiden
Mary J. Blige und Kendu Isaacs © Cover Media

Mary J. Blige (45) hat sich nach über zwölf Jahren Ehe von ihrem Mann getrennt.

- Anzeige -

Nach 12 Jahren

Die Sängerin ('No More Drama') gab ihrem Ehemann und Manager Kendu Isaacs 2003 das Ja-Wort, nun hat sie wegen "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung eingereicht. 'TMZ' liegen die Dokumente vor, laut der Webseite gab Mary als Trennungsdatum "noch offen" an. Warum, ist allerdings nicht bekannt. Unterhaltszahlungen an ihren Ex will die Musikerin offenbar auf jeden Fall verhindern. Das geht aus den Papieren hervor.

Gerüchte, dass es in der Ehe des R'n'B-Stars kriseln soll, machen schon seit Monaten die Runde. Über die Jahre hinweg wurde auch mehrmals über eine Trennung spekuliert. Ein Statement zum Ehe-Aus steht von beiden Seiten noch aus.

Gemeinsame Kinder hat das Paar nicht, Kendu brachte allerdings drei Kinder aus einer früheren Beziehung in die Ehe mit. Für Mary J. Blige war dies die erste Ehe, sie war in den 90ern lediglich für kurze Zeit mit Cedric Renard Hailey (46), einem der Sänger des Soul-Duos K-Ci & JoJo ('All My Life'), verlobt.

Mary J. Blige gehört mit über 40 Millionen verkauften Platten und neun Grammy-Auszeichnungen zu den erfolgreichsten R'n'B-Sängerinnen der Welt. Zu ihren größten Hits zählen Songs wie 'Family Affair', 'Love @ 1st Sight' und 'Be Without You'.

Cover Media

— ANZEIGE —