Martina Hill: Von mir steckt viel in den 'Knallerfrauen' 

Martina Hill: Von mir steckt viel in den 'Knallerfrauen' 
Martina Hill © Cover Media

Martina Hill (41) kann die Reaktionen der 'Knallerfrauen' gut nachvollziehen. 

- Anzeige -

Parallelen mit Sketchfiguren 

Das Warten hat ein Ende: Am Freitag [16. Oktober] startet die vierte Staffel der preisgekrönten Sketch-Comedy und die Komikerin stellt erneut zahlreiche Frauenklischees auf den Kopf, karikiert Mütter und Karrierefrauen gleichermaßen. Ganz so weit hergeholt sind die Charaktere aber nicht und so erkennt Martina Hill viele der Figuren auch in sich selbst wieder.

"Von mir steckt schon eine ganze Menge in den 'Knallerfrauen'", verriet sie im Interview mit 'Sat.1'. "Auch wenn ich in meinem Privatleben nicht unbedingt so reagieren würde, wie die Frauen in meinen Sketchen. Sonst stünde ich wahrscheinlich immer mit einem Bein im Gefängnis und mit dem anderen in der Notaufnahme."

Die Frauen in der achtteiligen Serie meistern - auf ganz unterschiedlichen Weise - ihren Alltag. So ist Hill mal als sexy Vamp zu sehen, wenig später spielt sie die besorgte Übermutter oder auch die starke Geschäftsfrau. Eines haben alle gemeinsam: Verrückt sind sie alle irgendwie. 

Martina Hill ist in erster Linie Schauspielerin und keine klassische Stand-up-Comedienne. An der Comedy gibt es aber bestimmte Aspekte, die die Wahlkölnerin besonders mag: "Was mir bei der Comedy so gut gefällt, ist, dass sie mehr Raum für Improvisation bietet und ich ein bisschen mehr von meinem persönlichen 'Wahnsinn' einbringen kann. Bei den 'Knallerfrauen' kann ich mich austoben. Das ist wie eine große, bunte Spielwiese, die mir die Möglichkeit bietet, alle Facetten der Schauspielerei auszuleben", berichtete sie im 'Elle'-Gespräch. 

'Knallerfrauen' mit Martina Hill ist ab dem 16. Oktober immer freitags um 22:30 auf Sat.1 zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —