Martina Hill: Privat nicht so hemmungslos

Martina Hill
Martina Hill © Cover Media

Martina Hill (39) ist daheim nicht so "wahnsinnig" wie im Fernsehen.

- Anzeige -

"Jedenfalls nicht so"

Der TV-Liebling ('Switch reloaded') veräppelt bei seinen Sendungen Showgrößen wie Model Heidi Klum (40) und Reality-Star Daniela Katzenberger (27) - privat sei die Komikerin aber nicht so derb. "Bei mir wird oft vorausgesetzt, dass ich privat auch so hemmungslos und mutig wie in den Sketchen bin. Bin ich aber gar nicht und natürlich verhalte ich mich privat nicht so wahnsinnig wie meine Figuren in den 'Knallerfrauen'-Sketchen", betonte Martina Hill gegenüber der 'Berliner Morgenpost' und schob noch schnell ein "jedenfalls nicht ganz so" hinterher.

Weiter erzählte die Erfolgsfrau: "'Switch Reloaded' war bisher eine riesige Spielwiese, auf der ich mich austoben konnte. Jede neue Figur ist erst mal eine Herausforderung, weil man nie weiß, wohin die Reise geht und wie gut die Parodie am Ende gelingt. Bei Daniela Katzenberger und Renate Künast zum Beispiel hatte ich von Anfang an große Lust und ein gutes Gefühl."

Das Feedback von den veralberten Berühmtheiten sei durchweg positiv gewesen. Klar, schließlich ist es doch ein Ritterschlag von Martina Hill, die sich intensiv auf ihre unterschiedlichen Rollen vorbereitet, durch den Kakao gezogen zu werden. "Ich nehme die Promis unter die Lupe, und das, was ich sehe, karikiere und überspitze ich. Da steckt viel Vorarbeit und dadurch auch viel Liebe drin. Ich glaube, dass ein Prominenter das spürt - und darum ist das Feedback auch so positiv", sagte sie im Interview mit 'Petra'. Von den Charakteren nehme sie nach einer Performance immer ein kleines bisschen mit nach Hause. "Ich habe das Gefühl, dass alle Figuren ein Stück weit an mir haften bleiben. Ab und zu rutschen dann so ein paar untypische Töne raus. Als Letztes habe ich an Frau Katzenberger gearbeitet und erwische mich immer noch dabei, dass ich in diesen Pfälzer Singsang falle."

Heidi Klum konnte sogar über die Parodie lachen, als sie auf dem 'Wetten, dass..?'-Sofa saß und ein Videoausschnitt zeigte, wie Hill sie imitiert. Die Komikerin war ebenfalls in der Sendung zu Gast, aber von Zickenkrieg war keine Spur. "Wir haben uns mit Küsschen begrüßt und sind beide auf unseren hohen Stöckelschuhen nicht umgekippt. Alles gut", beschrieb Martina Hill das Treffen mit Heidi Klum.

© Cover Media

— ANZEIGE —