Martina Hill: Parodiekünstlerin aus Berlin

Die deutsche Komikerin Martina Hill
Martina Hill überzeugt mit Witz und Charme © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/Juri Reetz

Das spannende Leben von Martina Hill

Martina Hill wurde am 14. Juli 1974 in Berlin-Wedding als Tochter eines U-Bahn-Fahrers und einer Krankenschwester geboren. Sie wuchs in der Bundeshauptstadt auf und absolvierte dort nach ihrem Abitur eine Schauspielausbildung am ‚Theaterstudio Berlin‘.

- Anzeige -

Ihren Lebensunterhalt finanzierte sie sich bis dahin abwechselnd als Reinigungskraft in einem Hotel, im Call-Center, bei einem Meinungsforschungsinstitut, als Kellnerin und sogar als Türsteherin in einem Berliner Club. Anschließend übernahm sie am ‚Theaterstudio Berlin‘ in den Jahren 2000 und 2001 einige Theaterrollen, bevor sie sich endgültig für eine Karriere beim Radio entschied und schließlich als Komikerin und Schauspielerin tätig wurde.

Seit dem hat sich ihr Leben sehr verändert. Inzwischen lebt die charmante Berlinerin in Köln und ist hierzulande ein Star. Sie zählt zu den lustigsten Frauen Deutschlands. Zu ihrem Markenzeichen gehören die schrillen Parodien bekannter Damen. Dabei wird sie durch die Rollen, die sie in ihren Sketchen übernimmt, ein stückweit auch privat geprägt.

— ANZEIGE —