Martin Rütter und wie er auf den Hund gekommen ist

Martin Rütter
Hundetrainer und Comedian Martin Rütter © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/ABB

Martin Rütter und seine erfolgreiche Karriere

Der Hundetrainer arbeitete ab dem Jahr 1995 im ‚Zentrum für Menschen mit Hund‘ bei Erftstadt. Dort bildetet er sowohl die Hunde als auch die Halter nach seiner Methode aus: Dog Orientated Guiding System oder auch kurz ‚D.O.G.S‘. Bei dieser Methode stehen der Hund sowie die freundschaftliche Beziehung zwischen Mensch und Tier im Fokus.

- Anzeige -

In seinem Hundezentrum bildete Martin Rütter über 100 Hundetrainer aus, die mittlerweile viele Hundeschulen in ganz Deutschland eröffnet haben. In etwa zur gleichen Zeit begann seine Arbeit als Berater für Fernsehsender. Für WDR wirkte er in der Dokumentationsreihe ‚Eine Couch für alle Felle‘, die von der Produzentin Bettina Böttinger ins Leben gerufen wurde, mit. Gleich zwei Staffeln lang wurde Martin Rütter bei seiner Arbeit als Hundetrainer begleitet. Hierbei ging es insbesondere um Probleme mit Haustieren, für die Lösungen gefunden wurden. Ab dem Jahr 2004 erweiterte sich sein Tätigkeitsbereich. Er begann auch für das ZDF zu arbeiten. Wöchentlich wirkte er in dem Ratgeber ‚Unterwegs mit dem Hundeversteher/Volle Kanne‘ mit. Seit 2005 unterstützt er die Produktion von ‚Eine Couch für alle Felle‘ als Berater.

Einem größeren Publikum wurde er durch das Dokumentations-Format ‚Der Hundeprofi‘ auf dem Sender VOX bekannt. Martin Rütter besucht Privatpersonen, die Probleme mit ihrem Hund haben und hilft diesen bei der Erziehung. Seit dem Jahr 2010 gibt es auch eine Promi-Variante: der ‚V.I.P. Hundeprofi‘. Auch hier hilft der Hundetrainer verzweifelten Besitzern, wie zum Beispiel dem Rapper Eko Fresh, der Moderatorin Nina Ruge oder dem Schauspieler Martin Semmelrogge. 2013 startet seine neue Sendung auf VOX mit dem Namen ‚Der Hundeprofi unterwegs‘.

Außerdem ist Martin Rütter auch auf der Bühne ein Talent. 2010 trat er mit dem Programm ‚Hund-Deutsch/Deutsch-Hund‘, 2012 mit ‚Der tut nix!‘ und 2014 mit ‚nachSITZen‘ auf. Für den Verkauf seiner DVDs ‚Hund-Deutsch/Deutsch-Hund‘ erhielt er dreimal Platin. Die DVD ‚Der tut nix!‘ heimste im Jahr 2015 immerhin Gold ein. Seine Tipps für unsichere Halter hat der Hundetrainer auch in Büchern festgehalten. Die meisten sind beim ‚Franckh Kosmos Verlag‘ erschienen. Bisher hat Rütter mehr als eine Million Exemplare verkauft.

— ANZEIGE —