Marlene 'Jazzy' Tackenberg: "Nach Tic Tac Toe kam erstmal gar nichts"

Marlene 'Jazzy' Tackenberg: So lebt die 'Tic Tac Toe'-Sängerin heute
Marlene 'Jazzy' Tackenberg lebt heute mit ihrem Freund und ihrer Tochter in Südfrankreich.

So lebt Marlene 'Jazzy' Tackenberg heute

Die Girlband 'Tic Tac Toe' stand in den 90er-Jahren für Erfolg und Riesenhits. Doch nach den goldenen Platten blieb nur noch Streit und kaum Geld übrig. Eine der drei Mädels ist Marlene Tackenberg (40), bekannt als Jazzy. Auch sie hatte nach dem Aus der Band alles verloren. Im Interview mit 'RTL Exclusiv' erzählt sie jetzt, wie sie ihr ganz persönliches Glück doch noch gefunden hat.

- Anzeige -

'Tic Tac Toe' spielen Mitte der 90er im Musikgeschäft ganz oben mit. Die freche, direkte Art ihrer Lieder wie 'Ich find' dich scheiße' (1995) und 'Verpiss' dich' (1996), trifft vor allem beim jungen Publikum einen Nerv. Doch unter den Mädchen Ricky, Lee und Jazzy gibt es Streit, der 1997 bei einer legendären Pressekonferenz eskaliert. Diese Szenen besiegeln nach nur zwei Jahren das Ende der Band.

"Nach Tic Tac Toe kam erstmal gar nichts", erzählt die 40-Jährige. Ihr Hirn ist "eingefroren", die Gefühle spielen völlig verrückt. Die darauffolgenden Jahre sind hart. Von den Millionen auf dem Konto ist durch ihr ausschweifendes Leben und falsche Freunde nichts mehr übrig. Mehrere Comeback-Versuche scheitern. Völlig orientierungslos versinkt die Sängerin im Berliner Nachtleben. Sie feiert, trinkt und nimmt Drogen. Marlene wird depressiv und denkt sogar über Selbstmord nach.

Mit fast 40 Jahren zieht sie zu ihrer Mutter in die Nähe von Cannes. Dort lernt sie den französischen Fernsehproduzenten Fabien kennen, der nichts über ihre Vergangenheit wusste. "Wir haben uns getroffen und sofort viel gelacht. Wir haben uns richtig gut verstanden", schwärmt er. "Wir haben festgestellt, dass wir vieles gemeinsam haben. Dann habe ich mich verliebt, in ihr Lächeln, in ihre Lebenslust."

Als Marlene schwanger wird, ziehen die beiden in ein kleines Haus an der Côte d'Azur. "Meine Tochter ist das Beste, was mir je hätte passieren können", sagt die Sängerin. Vieles hat sich durch die Geburt ihrer Tochter verändert. Vor allem aber denkt der ehemalige Popstar jetzt nicht mehr nur an sich selbst. "Erfolgreich sein und auf der Bühne stehen, hat was mit Egoismus zu tun. Hier ist kein Platz für Egoismus", erklärt die 40-Jährige. "Das einzige Ego, was hier existiert, ist mein Kind." Als Mutter ist Marlene Tackenberg glücklicher als auf jeder Bühne. Sie hat sich endlich selbst gefunden. "Was ich jetzt erlebe, ist schon der Höhepunkt meines Lebens", schwärmt sie.

Fast 20 Jahre nach 'Tic Tac Toe' hat Marlene Tackenberg einen Neustart gewagt. Damit hat für sie die bisher schönste Zeit ihres Lebens begonnen. Wie dieses Leben aussieht, können Sie sich im Video anschauen!

— ANZEIGE —