Mark Zuckerberg trifft Papst Franziskus: "Es war ein Treffen, das wir niemals vergessen werden"

Promi-Bild des Tages
Mark Zuckerberg überreichte Papst Franziskus ein Model der solargetriebenen Drohne Aquila. © facebook.com/Mark Zuckerberg

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (32) hat im Vatikan Papst Franziskus (79) getroffen. Der 32-Jährige veröffentlichte auf seinem Facebook-Account ein Foto, das ihn gemeinsam mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche zeigt. "Wir [Er und seine Frau Priscilla] haben ihm gesagt, wie sehr wir seine Botschaft der Barmherzigkeit und Zärtlichkeit bewundern, und wie er neue Wege gefunden hat, mit Menschen jedes Glaubens rund um die Welt zu kommunizieren", kommentiert er das Bild.

- Anzeige -

Mark Zuckerberg und der Papst

Zuckerberg und Papst Franziskus hätten darüber gesprochen, wie wichtig es sei, Menschen Anschluss zu ermöglichen. Zuckerberg habe ihm ein Model von Aquila gegeben - "eine solargesteuerte Drohne, die auch in entlegenen Gebieten für einen Internetzugang sorgen soll". "Es war ein Treffen, das wir niemals vergessen werde", schreibt Zuckerberg weiter. Man könne Franziskus' Wärme und Güte spüren und merke, wie sehr es ihm am Herzen liege, anderen Menschen zu helfen.



spot on news

— ANZEIGE —