Mark Wahlberg: Um 2 Uhr morgens gibt es Eiweiß

Mark Wahlberg: Um 2 Uhr morgens gibt es Eiweiß
Mark Wahlberg © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Strenge Diät

Mark Wahlberg (45) muss für den neuen 'Transformers'-Film viel durchstehen. Der Schauspieler ('Ted') dreht gerade die den Actionknaller 'Transformers: The Last Knight'. Das bedeutet, dass er sich für den Michael-Bay-Film wieder stählen musste:

"Davor habe ich das Leben genossen, aß gut und trank jede Menge Wein", berichtete der Amerikaner bei 'Live with Kelly'. "Dann sah Michael Bay mich und sagte 'Alter, so kannst du nicht im Film auftauchen.' Also hab ich mit der Crash-Diät angefangen und trainierte wieder."

Der vierfache Vater ließ auch den Alkohol gleich weg: "Es ist besser, wenn man auf alles verzichtet. Für eine Weile ist das okay." Zusätzlich musste Mark auf viel Schlaf verzichten, denn seine Muskel-Diät fing zu einer unchristlichen Zeit an:

"Ich legte um 2 Uhr morgens los. Dann gab es Eiweiß und Ezechiel-Brot mit ein bisschen Mandelbutter. Danach griechischer Yoghurt und ein Shake. Zum Schluss Truthahn-Burger mit Süßkartoffeln und dann Hühnchen." Beim Hühnchen legt der Star besonderen Wert auf Qualität und röstet es daheim in einem Spießgrill: "Ich reise sogar mit einem Spießgrill. Darin kann man ein kleines Hühnchen rösten. Ich mag es, das Hühnchen selbst zu rösten." Seine Kinder sind allerdings nicht begeistert von Papas neuem Ernährungsplan am frühen Morgen: "Die Kids essen ihre Pfannkuchen und das ganze Haus stinkt nach Huhn. Sie maulen: 'Papa, du bist eklig!'", grinste Mark Wahlberg.

Cover Media

— ANZEIGE —