Mark Wahlberg: "Ich war eine Katastrophe"

Mark Wahlberg
Mark Wahlberg © coverme.com

Mark Wahlberg (42) ist nicht sehr stolz auf seine ersten Schritte im Showbusiness.

- Anzeige -

Peinliche Erinnerungen

Der Star ('Ted') machte sich vor seiner Karriere als Schauspieler als Rapper Marky Mark einen Namen und trat mit den Funky Bunch ('Good Vibrations') auf. Während der 'Tonight Show' mit Jay Leno (63) am Dienstagabend konnte der Moderator nicht widerstehen, Wahlberg an seinen ersten Auftritt vor 21 Jahren zu erinnern. "Ich begann, längere Shorts zu tragen, weil man in den normalen Unterhosen schwitzt …", erklärte der Schauspieler in dem alten Videoclip, was passiert, wenn er rappt und dabei seine Hosen runterreißt. "Man will ja nicht, dass irgendetwas an der Seite herausfällt."

Nachdem Leno den Clip vorspielte, hielt sich der Star die Hände vors Gesicht. Ob er noch immer das gleiche Problem habe? Wahlberg versicherte schnell, dass dem nicht mehr so sei. "Und sie machen Bieber das Leben schwer, dabei war ich eine absolute Katastrophe", schämte er sich für seine damaligen Äußerungen.

Das Video war nicht die einzige Gelegenheit, die der Moderator nutzte, um über vergangene Projekte des Darstellers zu sprechen. Bald wandte sich das Gespräch dem Film 'Entourage' zu, den Wahlberg ebenso wie die erfolgreiche, gleichnamige Fernsehserie produziert. "Ich habe alles getan, um jeden davon zu überzeugen, es zu machen", erklärte er. "Schließlich hat jeder zugestimmt, dass es das Beste wäre. Das Publikum wollte es schon seit langem."

Ob Wahlberg in dem Streifen auch selbst auftritt, ist allerdings noch nicht klar: "Wenn sie mich fragen, dann ja, aber wenn nicht, macht es auch nichts. Ich freue mich einfach sehr, dass die Jungs wiederkommen", sagte er.

Die Fans müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden - Mark Wahlberg hofft auf Herbst 2014 -, bevor der Film in die Kinos kommt.

© Cover Media

— ANZEIGE —