Mark Wahlberg: Ich verspreche, alles richtig zu machen

Mark Wahlberg: Ich verspreche, alles richtig zu machen
Mark Wahlberg © Cover Media

Mark Wahlberg (44) wollte zunächst nicht im Film 'Patriot's Day' mitspielen, fürchtete dann aber, dass seine Rolle in die falschen Hände geraten könnte.

- Anzeige -

'Patriot's Day'

Beim Boston Marathon im Jahr 2013 kamen bei einem Attentat drei Menschen ums Leben und mehr als 260 wurden verletzt. Der Schauspieler ('Ted'), der selbst in Boston geboren wurde, spielt nun in einem Film mit, der von der Tragödie handelt. In einem Gespräch mit den Läufern des Spaulding Rehabilitation Hospital, wo die Verletzen behandelt wurden, gestand Wahlberg allerdings, dass er zunächst nicht an dem Filmprojekt mitwirken wollte. Der Filmstar erschien in dem Krankenhaus im Vorfeld des diesjährigen Boston Marathons, der heute [18. April] stattfindet und unterstützte dort das Team vor Ort.

Der Hollywoodstar, der zurzeit for 'Patriot's Day' in Boston filmt, erklärte ihnen, dass er erst nach dem Lesen des Drehbuchs realisierte, ein Teil des Projekts sein zu wollen. Er fürchtete nämlich, dass der Film in die falschen Hände geraten könne:

"Als sie entschieden, dass sie diesen Streifen drehen wollten, kamen sie zu mir und fragten mich, ob ich mitmachen wollte. Ich sagte ihnen damals, dass ich das für keine gute Idee hielt. Ich realisierte aber auch, dass ein anderer ein Teil von diesem Film werden würde, wenn ich es nicht bin… und ich wusste nicht, ob derjenige damit klarkommen und ebenso engagiert wie ich sein würde, das richtig zu machen… Also beschloss ich, dass ich dabei sein werde und jetzt bin ich froh darüber."

Das Drehbuch sei so "stark und inspirierend" gewesen und zolle jedem, der in die Tragödie involviert war, Tribut, darunter auch den Opfern, den Rettungskräften und den Polizeibeamten. Weiterhin versprach Wahlberg, den Film so gut wie möglich zu machen. "Ich kann jedem Einzelnen von euch garantieren, dass wir jeden sehr stolz machen werden - das ist unser Ziel. Ich möchte euch versprechen, dass ich über alle Maßen engagiert bin - das sind wir alle -, um es richtig und jeden stolz zu machen", fügte er hinzu.

In 'Patriot's Day' wird Mark Wahlberg an der Seite von Kevin Bacon, John Goodman, J.K. Simmons und Michelle Monaghan zu sehen sein. In den USA läuft der Film im Dezember 2016 in den Kinos an, ein deutscher Starttermin ist bisher nicht bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —