Mark Wahlberg fordert The Rock heraus

Mark Wahlberg
Mark Wahlberg © Cover Media

Mark Wahlberg (43) will diesen Kino-Sommer seinen Kumpel Dwayne Johnson (42) überbieten.

- Anzeige -

Aber nur im Spaß!

Nachdem die beiden Stars im vergangenen Jahr zusammen in der Actionkomödie 'Pain & Gain' zu sehen waren, dürfen sich Fans des Schauspielers ('Ted') und des ehemaligen Wrestlers nun auf zwei neue Blockbuster freuen. Während Wahlberg in 'Transformers: Ära des Untergangs' die Leinwand unsicher macht, wartet Johnson - auch bekannt als 'The Rock' - mit 'Hercules' auf. Beide Männer sind gut befreundet, scheinen aber einen kleinen Konkurrenzkampf am Laufen zu haben. "Er wird mich diesen Sommer mit 'Hercules' überbieten müssen. Ich kenne Dwayne - er und ich führen einen freundschaftlichen Wettkampf", schmunzelte Mark Wahlberg im Gespräch mit 'ET Online'. Weiter schwärmte er: "Er ist ein toller Typ und für gewöhnlich unterstützt er mich und Michael [Bay,

'Transformers'-Regisseur]. Wenn er sich allerdings mit mir anlegen will: Dwayne, du hast meine Telefonnummer", forderte der Hollywood-Darsteller seinen Kollegen lachend heraus.

Dass er in den ersten drei Teilen der 'Transformers'-Filmreihe fehlte, stört den 'The Fighter'-Star übrigens nicht. Deshalb spürte er bei den Dreharbeiten auch keinen Druck. "Es ist ein Neuanfang und eine neue Trilogie", erklärte Wahlberg dazu. "Eine neue Besetzung; eine neue Bedrohung für die Menschheit sowie für die Autobots. Es ist einfach was anderes. Man darf nicht über diese Art von Druck nachdenken. Man muss sich da einfach reinstürzen. Wenn Michael Bay denkt, dass ich der richtige Mann für den Job bin, dann will ich mein Bestes für ihn geben. Wenn ich das mache, dann habe ich meinen Job erledigt", zog Mark Wahlberg sein Fazit.

Cover Media

— ANZEIGE —