Mark Wahlberg bringt "Patriot's Day" auf die Leinwand

Mark Wahlberg bringt "Patriot's Day" auf die Leinwand
Mark Wahlberg setzt die Ereignisse am 15. April 2013 in Szene © Charles Sykes/Invision/AP

Kommissar Ed David, der nach dem Attentat beim Boston Marathon 2013 die Fahndung nach den beiden verdächtigen tschechen leitete, kommt auf die große Leinwand. Wie "Deadline" berichtet plant CBS Films unter dem Titel "Patriot's Day" eine Produktion über den Polizisten. Einer der Produzenten ist demnach Schauspieler Mark Wahlberg (43). Er soll auch die Hauptrolle spielen.

- Anzeige -

Anschlag beim Boston Marathon

Der Streifen soll auf Recherche-Ergebnissen und Aufnahmen des US-amerikanischen Nachrichtenmagazins "60 Minutes" beruhen. Drehbuchautor Matt Charman (35) soll das Skript bereits so gut wie fertig haben. Auch ein weiteres Projekt über die Geschehnisse vom 15. April 2013 ist bereits in Arbeit. Unter dem Titel "Boston Strong" soll die Geschichte von Jeff Bauman erzählt werden, der bei dem Unglück beide Beine verlor.

— ANZEIGE —