Mark Hamron: So verlief die Karriere des bescheidenen 'Navy CIS'-Stars

Der US-Schauspieler Mark harmon erhält einen Stern auf dem 'Hollywood Walk of Fame'
Mark Harmon - Erlangte als 'Agent Gibbs' Kultstatus © picture alliance / Globe-ZUMA, TLeopold

Wie Mark Harmon als Gibbs TV-Geschichte schrieb!

Den Namen Mark Harmon verbindet jeder Serienjunkie natürlich mit der Figur des Special Agent Leroy Jethro Gibbs.

- Anzeige -

Doch ehe er bei 'Navy CIS' Kultstatus erreichte, stand er für jede Menge Serien- und Filmproduktionen vor der Kamera. Sein Aufstieg zu einem angesagten US-Schauspieler begann in den 80ern, als er in 'Chefarzt Dr. Westphall' eine Hauptrolle übernahm.

Eine der ersten großen Herausforderungen sollten für Harmon die Dreharbeiten zum Film 'Alptraum des Grauens' sein. Für diesen Marvin J. Chomskys-Streifen schlüpfte er in die Rolle des Serienkillers Ted Bundy, der in den 70ern knapp 30 Frauen und Mädchen ermordete. Mark Harmon verkörperte diese schwierige Figur so gut und originalgetreu, dass er später mit einer Nominierung für den 'Golden Globe' belohnt wurde. Damit war er endgültig in Hollywood angekommen und stand auf dem Zettel der besten Regisseure der Welt.

So kam es dazu, dass Mark Harmon 1988 gleich in zwei Blockbustern mit von der Partie war. In 'Presidio' spielte er mit Kino-Helden wie Sean Connery und Meg Ryan, während ihm in 'Katies Sehnsucht' keine Geringere als Jodie Foster zur Seite stand. Trotz der Kinoerfolge blieb Harmon auch dem Serien-Format treu und heimste weitere 'Golden Globe'-Nominierungen ein – und zwar für seine Darbietung des Polizisten Dicky Cobb in 'Die Staatsanwältin und der Cop'.

Dennoch sollte es eine andere Serie sein, die für alle Zeiten eng mit Mark Harmon verknüpft sein wird. Die Rede ist von 'Navy CIS', die 2003 erstmals über den Bildschirm lief. Bereits weit über zehn Staffeln der US-Crimeserie wurden bereits gedreht, in der Harmon als Gibbs ein Team der US-Bundesbehörde leitet. Die Sendung genießt heute weltweit Kultstatus, woran 'Gibbs' einen entscheidenden Anteil hat.

— ANZEIGE —