Marilyn Monroe: Zwei Haarlocken werden im November in Los Angeles versteigert

Marilyn Monroes Haare werden versteigert
Marilyn Monroe © Cover Media

Wer eine Locke von Marilyn Monroe (†36) ergattern möchte, hat bald Gelegenheit dazu.

- Anzeige -

3, 2, 1 ... verkauft!

Frieda Hull war lange schon ein Fan der Filmikone ('Das verflixte 7. Jahr'), bevor sich die beiden Frauen in den 50er Jahren anfreundeten. Bei einem gemeinsamen Besuch beim Friseur erlaubte Marilyn ihr, zwei ihrer Haarlocken mitzunehmen und zu behalten - und eben jene Erinnerungsstücke sollen nun, nachdem Frieda verstorben ist, versteigert werden.

Julien's Auctions wird die Versteigerung übernehmen. Dabei kommt auch das schwarze Kleid, das Marilyn Monroe in 'Manche mögen's heiß' getragen hat, unter den Hammer. Allein die Haare sollen einen geschätzten Ertrag von umgerechnet 5.500 Euro erzielen.

Die Auktion findet am 19. und 20. November in Los Angeles statt.

Das ist dann schon das dritte Mal in diesem Jahr, dass die Haare eines verstorbenen Weltstars unter den Hammer kommen. Im Juni wurden Haare des Sängers David Bowie (†69, 'Starman') für satte 17.000 Euro versteigert, bereits im Februar brachten die Strähnen von Beatles-Legende John Lennon (†40, 'Imagine') knapp 32.000 Euro ein.

Cover Media

— ANZEIGE —