Mariella Ahrens und Patrick Graf von Faber-Castell wurden an ihrem Hochzeitstag geschieden

Mariella Ahrens und Patrick Graf von Faber-Castell waren acht Jahre verheiratet.
Schon vor drei Jahren trennten sich Patrick Graf von Faber-Castell und Mariella Ahrens - jetzt folgte die Scheidung. © dpa, Britta Pedersen

Mariella Ahrens: "Vielleicht war das Datum vom Schicksal so vorgesehen"

An den 7. Juli werden sie sich jetzt aus zwei Gründen immer erinnern: Schauspielerin Mariella Ahrens und ihr Ex Patrick Graf von Faber-Castell sind offiziell geschieden - genau acht Jahre nach ihrer kirchlichen Hochzeit. "Es war ein witziger Zufall, dass das Gericht uns ausgerechnet den Scheidungstermin an unserem Hochzeitstag gegeben hat", sagte der Neffe des Stift-Fabrikanten der 'Bild'-Zeitung. Getrennt ist das Paar bereits seit 2012 offiziell.

- Anzeige -

"Vielleicht war das Datum vom Schicksal so vorgesehen. Es war auf jeden Fall ein Zufall“, sagte die Schauspielerin. Die Scheidung in einem Gericht in Berlin-Kreuzberg dauerte dem Bericht zufolge nur zehn Minuten. "So fröhlich und kurz habe ich mir eine Scheidung nicht vorgestellt", erklärt die 46-Jährige. Von Rosenkrieg und bösen Blicken also keine Spur? Bei ihnen laufe alles harmonisch und freundschaftlich ab, fügt ihr Ex-Mann hinzu.

Beide haben zusammen eine achtjährige Tochter. Ahrens hat eine weitere Tochter aus einer früheren Beziehung. Seit einigen Monaten ist die Ex-Dschungelcamperin mit dem 14 Jahre jüngeren Start-Up-Unternehmer Marc-Sebastian Esser zusammen.

— ANZEIGE —