Marianne Faithfull: ihre Karriere als Musikerin und Schauspielerin

Sängerin und Schauspielerin Marianne Faithfull
Marianne Faithfull bei einem Auftritt © picture alliance / rtn - radio t, rtn, gary von der ahe

Die Karriere der ,Swinging Sixties' Künstlerin Marianne Faithfull

Marianne Faithfull gilt als eine Überlebende Künstlerin der ‚Swinging Sixties‘. Damals wurde die junge Faithfull als Pop-Sängerin in England, Europa und den USA bekannt. Mit dem Song ‚As Tears Go By‘ (1964) – aus den Federn von Mick Jagger und Keith Richards – begann sie ihre Karriere und schlitterte prompt in die Drogensucht. Sie veröffentlichte einige bekannte Singles wie zum Beispiel ‚Summer Night‘ (1965) und ‚This Little Bird‘ (1965). Danach wurde es allerdings aufgrund ihrer Heroinsucht etwas ruhig um die Musikerin, bevor sie sich 1979 erfolgreich mit ihrem Album ‚Broken English‘ zurück meldete.

- Anzeige -

Gleichzeitig versuchte sie eine Laufbahn als Theaterschauspielerin zu starten. Es folgten unter anderem die Singles ‚The Ballad of Lucy Jordan‘ (1979) sowie ‚Sister Morphine‘ (1990). Letzterer ist ebenfalls das Resultat aus der Kooperation mit Mick Jagger und Keith Richards von den Rolling Stones. 1987 veröffentlichte die Musikerin mit ‚Strange Weather‘ ihr siebentes Studioalbum. Es gilt als ein weiterer Meilenstein in ihrem künstlerischen Schaffen. Als Schauspielerin erhielt sie kleine Rollen in Filmen im Still des ‚Swinging London‘. Außerdem engagierte Charles Wip sie als Model für eine bekannte Werbekampagne von ‚Afri-Cola‘.

1994 übernahm sie dann an der Seite von Sadie Frost, Jason Isaacs und Jude Law eine Rolle in dem Film ‚Shopping‘. Eine neue musikalische Epoche begann für Faithfull in den 1990ern. Damals begann sie mit jungen Bands wie ‚Pulp‘ und ‚Metallica‘ zusammen zu arbeiten. Zu den Erfolgen dieser Zeit gehören unter anderem: Eine Interpretation von Van Morrison ‚Madame George‘ (1994) und das Album ‚Before the Poison‘ (2004). Für letzteres kooperierte die Künstlerin mit Musikern wie Nick Cave und P. J. Harvey. 2007 feierte Faithfull einen erneuten Erfolg als Schauspielerin. Sie trat als Hauptdarstellerin im Film ‚Irina Palm‘ von Sam Garbarski auf, wofür sie auf der Berlinale gefeiert wurde. Im selben Jahr nahm sie mit Patrick Wolf das Duett ‚Magpie‘ auf, das auf seinem Album ‚The Magic Position‘ erschien. Zudem startete sie in diesem Jahr ihre bislang letzte Welttournee.

— ANZEIGE —