Hollywood Blog by Jessica Mazur

Mariah Careys After-Baby-Body: 15 Kilo abgespeckt und abkassiert

Mariah Careys After-Baby-Body: 15 Kilo abgespeckt und abkassiert
Mariah Careys After-Baby-Body: 15 Kilo abgespeckt und abkassiert © (Bildquelle: Wenn)

von Jessica Mazur

Nach einer Schwangerschaft so schnell wie möglich die Babypfunde loszuwerden, ist ein extrem wichtiges Thema für Celebrity-Mamas. Nicht nur, weil die Stars so schnell wie möglich wieder in ihre 'Size Zero'- Designerkleidchen passen wollen, sondern auch, weil sich So wurde ich die Babypfunde los- Stories ganz wunderbar für PR-Zwecke nutzen lassen. Nicht selten zieren die Cover der wöchentlichen Magazine frisch 'verdünnte' Promidamen, die stolz ihren Post-Baby-Body präsentieren. Dass es noch eine Nummer drüber geht, bewies jetzt - wie sollte es auch anders sein - Mariah Carey.

- Anzeige -

Seit zwei Wochen laufen im Internet Videos, die zeigen, wie eine Frau namens 'Madame X' versucht, sich aus einer Art Stoffnetz zu befreien. Man sieht schlanke Arme, durchtrainierte Beine, einen super straffen Bauch, einen nackten Rücken und lange Haare, doch die Identität der Frau war bislang unbekannt. Doch seit heute steht fest: Bei der mysteriösen, schlanken Schönen handelt es sich um Mariah Carey. Und die Videos hatten nur einen einzigen Zweck: Werbung in eigener Sache. Sie sollten nämlich auf Mariah Careys heutigen Auftritt in der 'Rosie Show' neugierig machen, in dem die Sängerin gut sechs Monate nach der Geburt ihrer Zwillinge ihren Körper präsentiert. 

Außerdem versprach sie, der Welt ihr Diät-Geheimnis zu verraten. Und das tat sie dann auch. Kaum hatte Carey auf dem Sofa von Talkshow-Host 'Rosie O`Donnell' Platz genommen, sang sie auch schon Lobeshymnen auf 'Jenny Craig'. 'Jenny Craig' ist ein Ernährungsprogramm, bei dem den Klienten alle Mahlzeiten nach Hause geliefert werden. Und Mariah behauptet, mit diesem Programm seit Juli fast 15 Kilo abgenommen zu haben. Sie sagt: "Ich fühle mich besser denn je. Für mich sind Geist, Körper und Seele entscheidend. Während der Schwangerschaft ging es mir nicht sehr gut. Doch jetzt ist alles wieder beim Alten, bzw. besser als vorher. Mariah sagt zwar, sie wisse nicht, wie viel sie wiegt, doch sie passt wieder in Kleidergröße 34/36. 'Jenny Craig' sei Dank!

Doch Mariah hat der Firma noch mehr zu verdanken: einen fetten Scheck nämlich. Ganz nebenbei fügte sie nämlich hinzu, dass sie das neue Aushängeschild von Jenny Craig ist, und für das Unternehmen künftig die Werbetrommel rührt. Na, der Anfang war ja schon mal nicht schlecht.

Doch eins muss man der geschäftstüchtigen Mariah Carey lassen. Ein halbes Jahr nach der Geburt der Twins ist sie wieder in Topform. Nach ihrem Auftritt ging hier in den Staaten zwar sofort das Rätselraten los, ob Mariah ihren neuen Body tatsächlich 'Jenny Craig' und nicht vielleicht doch Dr. Nip & Tuck zu verdanken hat, aber so oder so kann sich das Ergebnis sehen lassen. 

Wir halten fest: Bei der Enthüllung ihres Post-Baby-Bodys hat Mariah Carey alles richtig gemacht. Mit Internet-Clips, gepaart mit einem Fernsehauftritt und einem fetten Werbevertrag lässt sich schließlich viel besser abkassieren, als mit einer läppischen Cover-Story des 'People Magazines'. Da können andere prominente Hollywood Mamas tatsächlich noch was lernen!

(Wer einen Blick auf Mariahs neuen Body werfen will: Das mysteriöse 'Madame X Video' gibt es auf meiner Facebook-Seite zu sehen.)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Mariah Careys After-Baby-Body: 15 Kilo abgespeckt und abkassiert
© Bild: Jessica Mazur