Mariah Carey: Zu sexy für den Flughafen

Mariah Carey: Zu sexy für den Flughafen
Mariah Carey © Cover Media

Mariah Carey (46) erscheint auf Werbetafeln für ihre Las-Vegas-Show zu anzüglich. Am 24. August kehrt die Sängerin ('We Belong Together') mit ihrer Bühnenshow in die Glücksspielmetropole zurück, die Konzertreihe sollte eigentlich mit ansehnlichen Plakaten beworben werden. An zwei kalifornischen Flughäfen in Burbank und Orange County fand man diese laut 'TMZ' allerdings so unangemessen, dass sie jetzt entfernt wurden. Auf den Bildern trägt Mariah ein freizügiges Outfit in Gold, während sie sich auf einer Chaiselongue räkelt.  Im Caesars Palace, wo Mariah ihre Show aufführt, sieht man die Poster ebenso kritisch. Die Verantwortlichen des Veranstaltungsortes baten angeblich um eine zensierte Version, Mariah will allerdings weiterhin mit den aufreizenden Bildern für ihre Show werben, die sie bereits im Mai 2015 begann. Am 11. September kommt diese nun zu ihrem Ende.  Danach geht es für die Soul-Diva dann wieder auf Tour, Ende Oktober startet der südamerikanische Teil ihrer 'Sweet Sweet Fantasy Tour' in Buenos Aires. Wie diese Konzertreihe, mit der sie in Europa bereits zu Gast war, entstanden ist, können Fans demnächst in ihrer ersten Reality-TV-Show sehen. 'Mariah's World' heißt die neue Serie des Senders E! Entertainment, deren erste Folge am 4. Dezember Premiere feiern wird. In sieben weiteren Folgen dürfen wir Mariah Carey ganz privat hinter den Kulissen erleben.

- Anzeige -

Werbeposter werden entfernt

Cover Media

— ANZEIGE —