Mariah Carey wohnt nach wie vor alleine

Mariah Carey wohnt nach wie vor alleine
Mariah Carey © Cover Media

Mariah Carey (45) dementierte Gerüchte, sie würde bereits mit ihrem neuen Freund zusammenwohnen.

- Anzeige -

Keine Wohnung mit James

Die Sängerin ('I Still Believe') ist seit dem Sommer mit dem Milliardär James Packer zusammen, Anfang November berichtete 'TMZ', dass Mariah in sein Haus in Beverly Hills eingezogen sei.

Stimmt nicht, sagte Mariah jetzt, die Gerüchte seien völlig falsch. "Oh mein Gott, ich hab nur bei ihm übernachtet", so die Popsirene im Interview mit 'Extra'. "Er war nicht da. Er hat ganz viele verschiedene Häuser... Okay? Es tut mir leid. Ich kann nichts dafür. Der Mann besitzt ein paar Immobilien. Er war nicht da."

Dennoch ist Mariah mit James überglücklich. Der Unternehmer ist ihr erster Freund nach der Trennung von Ehemann Nick Cannon im vergangenen Jahr. Mit ihm war sie sechs Jahre verheiratet, gemeinsam ziehen sie die Zwillinge Moroccan und Monroe groß. Die hätten die Trennung der Eltern gut überstanden, versicherte Mariah. "Es geht ihnen gut. Sie wachsen. Sie sind jetzt vier."

Was Mariahs Laune noch anheben dürfte: Die Weihnachtssaison steht kurz bevor, wer die Musikerin kennt, weiß: Es ist ihre Lieblingszeit des Jahres. Seit über 20 Jahren trällert sie nun schon Jahr für Jahr ihren Klassiker 'All I Want for Christmas Is You' bei sämtlichen Events zu den Festtagen. Vor wenigen Tagen erschien zudem ihr neues Kinderbuch mit demselben Titel. "Es geht um ein kleines Mädchen und sie bekommt ein Hundebaby. Es ist so süß... Es ist für Kinder", verriet Mariah Carey zu dem Buch, das es bisher leider nur auf Englisch gibt.

Cover Media

— ANZEIGE —