Mariah Carey sorgt sich um ihre Kids

Mariah Carey sorgt sich um ihre Kids
Mariah mit Monroe und Moroccan © Splash News

Mariah Carey (46) ist bemüht, ihren Kids den eigenen Willen zu lassen. Als Nachwuchs eines der berühmtesten Popstars der Welt haben es Monroe und Moroccan (5) sicher höchst luxuriös - Mama Mariah ist schließlich seit Jahrzehnten megaerfolgreich und millionenschwer. Momentan fliegen die Kleinen mit ihrer Mutter um die Welt, tingeln von Show zu Show, von Konzert zu Konzert - ein richtiges Jetset-Leben eben. Im Interview mit dem Magazin 'Clash' betonte Mariah jetzt allerdings, dass sie ihren Kids diesen Lifestyle nicht ein Leben lang aufzwingen wird:

- Anzeige -

Mariah Careys Kids müssen kein Jetset-Leben führen

"Ich möchte, dass sie sich normal fühlen", betonte die Diva voller Muttersorgen. "Wenn sie also eines Tages keine Lust mehr haben zu reisen, werden sie das nicht mehr tun müssen."

Für den Moment aber sind die Zwillinge, die Mariah aus ihrer Ehe mit TV-Star Nick Cannon (35) hat, begeistert von ihrem aufregenden Leben. "Sie lieben es zu fliegen. Wenn wir fünf Tage zu Hause sind, fragen sie schon, wann wir endlich wieder ein Flugzeug besteigen", strahlte die stolze Frau Mama.

Mariah Carey und Nick Cannon lassen sich derzeit scheiden, getrennt sind sie allerdings schon seit Sommer 2014. Im vergangenen Jahr enthüllte die Sängerin, dass die Trennung ihr schwer zu schaffen gemacht habe, sie aber ihren Kindern zuliebe stark geblieben sei. "Ich möchte nicht, dass sie mit ansehen, wie ihre Mutter all diese Dinge durchleidet. Sie sind Babys - unschuldig. Sie müssen das nicht mitkriegen. Ich versuche also, mich zusammenzureißen, weil man manchmal, wenn man anfängt zu weinen, nicht mehr aufhören kann", sinnierte Mariah Carey im Interview mit dem britischen 'Weekend'-Magazin.

Cover Media

— ANZEIGE —