Mariah Carey: Sauer auf Nick Cannon

Mariah Carey
Mariah Carey © Cover Media

Zwischen Mariah Carey (44) und ihrem Noch-Ehemann Nick Cannon (33) herrscht nun angeblich richtig dicke Luft.

- Anzeige -

Jetzt wird's hässlich

Der Radio- und TV-Star ('America's Got Talent') bestätigte vor Kurzem während eines Radio-Interviews, dass er und die Popsängerin ('Hero') sich getrennt haben. Zudem deutete er an, dass das Ehe-Aus nicht freundschaftlich verlief. Mariah soll von Nicks öffentlicher Ankündigung alles andere als begeistert sein und jegliches Wohlwollen ihm gegenüber verloren haben. "Die Dinge werden hässlich", wusste ein Nahestehender der beiden Streithähne im Gespräch mit 'E! News' zu berichten. "Sie kann nicht glauben, dass er das getan hat. Das ist nicht das, worauf sie sich geeinigt haben, und hat wirklich keine Klasse. Er sollte eigentlich kein Wort sagen." Offenbar hält die erfolgreiche Musikerin die Handlung ihres Gatten für "extrem kindisch, impulsiv und opportunistisch". Weiter verriet der Insider: "Für sie war das der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Sie ist mit ihm fertig."

Mariah, die mit Nick die dreijährigen Zwillinge Moroccan und Monroe großzieht, schweigt sich weiterhin über die Trennung aus und ließ ihren Repräsentanten lediglich ein kurzes Statement veröffentlichen. In diesem hieß es: "Ich werde nicht über Mariahs Privatleben sprechen, aber Mariah konzentriert sich jetzt auf ihre Kinder und ihre anstehende Tournee."

Nick Cannon ließ sich am Donnerstag derweil während eines Interviews mit 'The Insider' zu den verhängnisvollen Kommentaren hinreißen, die den Zorn seiner Ex weckten. "Im Paradies herrscht Ärger. Wir leben schon seit einigen Monaten in getrennten Häusern", enthüllte er, bevor er betonte, dass er und Mariah Carey alles tun würden, um ihre Kinder nicht zum Opfer ihrer Probleme zu machen.

Cover Media

— ANZEIGE —