Mariah Carey: Neue Liebe war vorherbestimmt

Mariah Carey: Neue Liebe war vorherbestimmt
Mariah Carey © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Ihr Lover schwärmt

Hat Mariah Carey (46) dieses Knistern auch schon so früh gespürt?

Eigentlich sollte die Sängerin ('We Belong Together') ihren Verlobten James Packer (49) heiraten, doch die Liebe zerbrach im September 2016. Schnell tröstete Mariah sich mit ihrem Backgroundtänzer Bryan Tanaka (33), im Dezember machten sie ihre Liebe öffentlich. Allerdings hegte der schon viel länger Gefühle für seine Arbeitgeberin - wie sich in der vergangenen Folge ihrer Dokusoap 'Mariah's World' abzeichnete.

"Ich liebe Mariah, sie ist so aufmerksam und inspirierend, sie hat so etwas Einzigartiges an sich, sie ist eine Königin", schwärmte Bryan damals gegenüber seinem Kollegen G. Madison. "Ich weiß nicht, was los ist. Ich weiß nicht, ob ich spinne, aber es war etwas verrückt in letzter Zeit. Ich habe das Gefühl, als ob unsere Chemie nicht mehr professionell ist. Auf beruflicher Ebene haben wir eine tolle Chemie, aber wenn wir miteinander sprechen, fühlt es sich an, als gäbe es da eine Verbindung zwischen uns, mehr, als wir es in den letzten zehn Jahren hatten." Die Folgen wurden noch vor Mariahs Trennung mit Milliardär Packer aufgezeichnet, der Tänzer schwärmte damals also noch für eine vergebene Frau. "Es gibt etwas Unleugbares an unserer Anziehung füreinander", erklärte Bryan weiter. "Es fühlt sich an, als würden wir zusammen gehören."

Als Mariah schließlich während ihrer Tour ein Haus für sich und ihrer Tänzer am Comer See buchte, konnte der Tänzer kaum seine Begeisterung im Zaum halten. Mariah Carey selbst gab ebenfalls zu, eine Verbindung zwischen sich und Bryan zu spüren. "Ich kann nicht behaupten, dass ich keine Chemie oder so fühle", sprach sie in die Kamera. "Tanaka ist ein guter Mensch und ich freue mich, dass wir zueinander gefunden haben."

Cover Media

— ANZEIGE —