Mariah Carey mietet sich in Malibu eine Luxus-Villa

Mariah Carey mietet sich in Malibu eine Luxus-Villa
Mariah Carey bei einer Veranstaltung in New York im September 2014 © Charles Sykes/Invision/AP

Mariah Carey (45) dürfte wohl eine der beliebtesten Kunden bei Airbnb sein. Wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet, hat sich die "Hero"-Sängerin gegenwärtig zum zweiten Mal über Airbnb in eine Villa am Strand von Malibu eingemietet. Der Preis soll (wie bei ihrem letzten Malibu-Besuch) stolze 10.000 US-Dollar betragen - pro Nacht versteht sich. Das luxuriöse Anwesen soll sich in einer Gated Community befinden und das Haus über fünf Schlafzimmer verfügen.

- Anzeige -

10.000 Dollar pro Nacht

Weiter heißt es, Carey nutze die angemietete Unterkunft als Location für ihren neuen Weihnachtsfilm, den sie gerade dreht. Die Strand-Villa ist aber selbstverständlich nur temporär. Schließlich ist die Pop-Diva erst vor wenigen Wochen bei ihrem reichen Freund James Packer eingezogen. Der Milliardär wohnt nur fünf Minuten entfernt von Careys festem Wohnsitz in Beverly Hills.

spot on news

— ANZEIGE —