Mariah Carey mietet sich in Malibu eine Luxus-Villa

Mariah Carey mietet sich in Malibu eine Luxus-Villa
Mariah Carey bei einer Veranstaltung in New York im September 2014 © Charles Sykes/Invision/AP

Mariah Carey (45) dürfte wohl eine der beliebtesten Kunden bei Airbnb sein. Wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet, hat sich die "Hero"-Sängerin gegenwärtig zum zweiten Mal über Airbnb in eine Villa am Strand von Malibu eingemietet. Der Preis soll (wie bei ihrem letzten Malibu-Besuch) stolze 10.000 US-Dollar betragen - pro Nacht versteht sich. Das luxuriöse Anwesen soll sich in einer Gated Community befinden und das Haus über fünf Schlafzimmer verfügen.

10.000 Dollar pro Nacht

Weiter heißt es, Carey nutze die angemietete Unterkunft als Location für ihren neuen Weihnachtsfilm, den sie gerade dreht. Die Strand-Villa ist aber selbstverständlich nur temporär. Schließlich ist die Pop-Diva erst vor wenigen Wochen bei ihrem reichen Freund James Packer eingezogen. Der Milliardär wohnt nur fünf Minuten entfernt von Careys festem Wohnsitz in Beverly Hills.

spot on news

— ANZEIGE —