Maria Voskania: Von Helene Fischer zurück zu Dieter Bohlen

Maria Voskania: Von Helene Fischer zurück zu Dieter Bohlen
Maria Voskania als Kandidatin in der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" © RTL / Stefan Gregorowius, SpotOn

Teilnahme an "DSDS"

Mit Helene Fischer (32, "Marathon") sang sie schon auf den größten Bühnen Deutschlands: Backroundsängerin Maria Voskania. Nun dreht die 29-Jährige das Rad der Zeit zurück und stellt alles noch mal auf Anfang. Am heutigen Samstag (RTL, 20:15 Uhr) tritt sie beim Casting von "DSDS" vor die Jury rund um Poptitan Dieter Bohlen. Doch warum tut sie sich das an?

"Ich habe lange überlegt und mich schließlich dazu entschlossen, alles auf eine Karte zu setzten und mein Glück zu versuchen..so eine Chance werde ich wohl nicht noch einmal bekommen und ich muss es einfach wagen", begründet Voskania auf Facebook ihre Entscheidung. Wirklich neu ist die Erfahrung für die Sängerin allerdings nicht. Die gebürtige Armenierin nahm bereits vor zwölf Jahren an "DSDS" teil. Und eigentlich hatte sie dieses Kapitel auch längst hinter sich gelassen. "Ich war jung", kommentierte Voskania vor knapp einem Jahr gegenüber spot on news ihre damalige Castingshow-Teilnahme.

Marias Teilnahme überrascht

Dass sie nun doch wieder teilnimmt, überrascht. Denn eigentlich ging es für Voskania musikalisch stetig bergauf. Im Jahr 2010 erhielt sie einen festen Platz als Helene Fischers Backroundsängerin. Vier Jahre später durfte sie dann sogar ihren eigenen Song "Was weißt denn du" mit Helene im Duett singen - und das vor einem Millionenpublikum im TV bei der "Helene Fischer Show". Im März vergangenen Jahres brachte sie dann ihr bereits zweites Schlageralbum "Perlen und Gold" heraus.

Und mit Schlager will sie auch bei "DSDS" punkten. Denn ihr Motto lautet: "Mehr Schlager braucht das Land!!". Doch eines ist jetzt schon bekannt, Jurorin Michelle war nicht so richtig überzeugt von Maria Voskania. Aber ihre Meinung alleine zählt ja nicht...

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

spot on news

— ANZEIGE —