Maria Furtwängler außer Rand und Band

Maria Furtwängler außer Rand und Band
'Tatort'-Kommissarin Maria Furtwängler steht derzeit auf der Theaterbühne. © dpa, Britta Pedersen

Der 'Tatort'-Star mal ganz anders

Solch ein Blitzlichtgewitter wie es Maria Furtwängler im 'Theater am Kurfürstendamm' auslöste, sieht man selten. Eine ganze Presseschar wollte die 'Tatort'-Kommissarin als lustige Bürgermeisterin in dem Bühnenstück 'Gerüchte Gerüchte' sehen.

- Anzeige -

Und die zeigte sich nach der gelungen Premiere sehr erleichtert, obwohl der Unterschied zum Fernsehen doch groß sei. "Es ist sehr, sehr sehr anders", so Furtwängler im Gespräch mit RTL. Erster Gratulant nach der Premiere war Ehemann Hubert Burda und die beiden gemeinsamen Kinder Elisabeth (20) und Jacob (22) - Marias ganz privater Fanclub.

Doch eine ganz wichtige fehlte. Furtwänglers Mutter Kathrin, selbst Schauspielerin und Theaterkennerin, zeigte sich zwar bei den Proben zu dem Stück, fehlte aber bei der Premiere. "Ich habe ihr gesagt, sie soll kommen, wenn der Premierenwahnsinn vorbei ist", so Furtwängler.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —