Marc Terenzi bezieht Stellung zu den Vaterschaftsgerüchten

Marc Terenzi: Klares Statement zu den Vaterschaftsgerüchten.
Marc Terenzi hat eine klare Meinung zu den neuesten Gerüchten. © Getty Images

Marc Terenzi über seine angebliche Vaterschaft: "Absolut lächerlich und nicht wahr!"

Marc Terenzi sorgt für eine Schlagzeile nach der anderen. Doch die Geschichten werden immer verwirrender: Die 'Bild' hatte berichtet, dass der Sänger angeblich zum fünften Mal Vater werden soll. Die vermeintliche Mutter sei eine 23-jährige Kollegin aus dem Europapark Rust. Nun meldet sich Marc Terenzi selbst zu Wort und stellt klar: "Absolut lächerlich und nicht wahr!" Und auch die angebliche Schwangere hat einiges zu den Gerüchten zu sagen.

- Anzeige -

Es wäre die Schlagzeile des Jahres gewesen. Gerade erst hat sich Sänger Marc Terenzi von seiner Freundin Myriel Brechtel, mit der er auch seit Juli 2015 einen gemeinsamen Sohn hat, getrennt. Nun soll der 37-Jährige schon wieder Vater werden. Wie die 'Bild' schrieb, sei seine Affäre Lorena Wiedermann sogar schon im sechsten Monat. Doch Marc lässt diese Vorwürfe nicht auf sich sitzen. Via Facebook meldete er sich zu Wort: "Absolut lächerlich und nicht wahr!!! Es geht immer weiter und weiter. Ich verstehe nicht, wie die Presse so ein Zeug schreiben kann …"

Marc Terenzi: Klares Statement zu den Vaterschaftsgerüchten.
Erst im Juli 2015 wurden Marc Terenzi und seine Ex Myriel Brechtel Eltern. © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Auch die Studentin Lorena Wiedemann wendet sich über ihren Facebook-Account an die Öffentlichkeit und erklärt unmissverständlich: "Die ganze Geschichte, die die Zeitung mit den vier Buchstaben berichtet hat, stimmt nicht! Ich bin nicht schwanger! Diese Story wurde inszeniert, um Marc und mir zu schaden. Ich gehe dagegen anwaltlich vor. Und werde alles dafür tun, das Ganze zu berichtigen. Niemand hat das Recht, meine Freundschaft zu Marc so durch den Dreck zu ziehen!" Das war mehr als deutlich. Und wenn eine wissen muss, ob sie schwanger ist, dann sollte es doch die vermeintliche Mutter von Marcs angeblich fünftem Kind sein.

Der 37-Jährige wurde erst im vergangenen Juli zum vierten Mal Papa. Seine damalige Freundin Myriel trennte sich aber von ihm wegen eines angeblichen Seitensprungs. Gemeinsam mit seiner Ex-Frau Sarah Connor (35) hat er zudem Tochter Summer sowie einen Sohn namens Tyler. Komplettiert wird die große Patchwork-Familie durch Töchterchen Emma Cheyenne, die er mit der Münchnerin Alexandra Lehmann hat.

— ANZEIGE —