Marc Bator: Trennung von Ehefrau Hellen

Marc Bator: Trennung von Ehefrau Hellen
Marc Bator und seine Ehefrau Hellen 2013 bei der Hamburger Sportgala © ddp images

Sat.1-Nachrichtensprecher Marc Bator muss gerade eine private Krise durchstehen: Er und seine Hellen haben sich nach elf Jahren Ehe vorerst getrennt. Das hat Bator nun selbst der 'Bild'-Zeitung verraten. "Hellen und ich bekommen die Probleme, die wir als Paar haben, aktuell nicht in den Griff", erklärte er. Dem Bericht zufolge wird der 43-Jährige wohl in der kommenden Woche aus dem gemeinsamen Heim in Berlin ausziehen und sich in einer nahegelegenen Wohnung einquartieren.

- Anzeige -

Auszug aus gemeinsamem Haus

Die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft hat das Paar aber offenbar noch nicht aufgegeben. "Es mag paradox klingen: Wir glauben irgendwie noch an uns, mal mehr, mal weniger, brauchen aber die räumliche Trennung", sagte Bator. "Was dann wird - ob die Liebe wiederkommt oder wir neue Partner finden -, das wissen wir nicht." Für die beiden gemeinsamen Kinder fühlten sich er und seine Frau "weiterhin als eine Familie". Marc und Hellen Bator hatten sich laut 'Bild' im Jahr 2000 kennengelernt. 2004 gaben sie sich das Ja-Wort.

Warum der frühere 'Tagesschau'-Anchorman selbst mit den unerfreulichen Neuigkeiten an die Öffentlichkeit geht? "Ich möchte einmal sagen, wie es ist - damit nicht überall spekuliert wird. Weiter werde ich mich dazu auch nicht äußern", betonte Bator. Auch einen weiteren Punkt wollte der 43-Jährige offenbar frühzeitig klarstellen: "Weder habe ich meine Frau betrogen, noch haben wir uns neu verliebt."

spot on news

— ANZEIGE —