Marc Anthony: Rechtsstreit mit der Ex

Marc Anthony
Marc Anthony © coverme.com

Marc Anthony (45) will sich nicht schröpfen lassen.

- Anzeige -

Keine Lust, Goldesel zu spielen

Laut der 'New York Post' zahlt der Musiker ('I Need to Know') seiner Exfrau Dayanara Torres (39) derzeit monatlich umgerechnet 9.600 Euro Unterhalt für die beiden gemeinsamen Söhne Cristian (12) und Ryan (10) und knapp 2.400 Euro Unterhalt für sie. Die ehemalige Miss Universe will nun aber noch mehr sehen: Sie ging vor Gericht und verlangte rund 84.000 Euro pro Monat. Der Betrag sei angepasst an das viele Geld, das Anthony durch seine Karriere verdient. "Torres hat Freunden erzählt, dass Marc nicht genug für die Kinder zahlt", berichtete ein Insider dem Blatt. "Sie hat einen Running Gag daraus gemacht: Sie sagt ihren Freunden, Marc für sie um Geld zu bitten, sollten sie ihn treffen."

Der Sänger und die Schönheitskönigin heirateten 2000, vier Jahre später erfolgte die Scheidung und Anthony wurde mit Jennifer Lopez (44, 'Waiting for Tonight') glücklich. Auch mit ihr hat er zwei Kinder, die fünfjährigen Zwillinge Max und Emme.

Anthonys Anwalt, Daniel Jaffe, betonte öffentlich, dass sein Klient nicht vorhabe, den krassen Forderungen seiner Ex nachzukommen: "Marc zahlt immer brav [für die Kinder], weitaus mehr als 13.000 Dollar [ca. 9.600 Euro] im Monat. Er bezahlt die Schulen, Musikunterricht und Ferienlager und übernimmt Arzt- und Zahnarztkosten."

Genau aus diesem Grund plant Marc Anthony, sich gegen Dayanara Torres' Forderungen zu wehren.

© Cover Media

— ANZEIGE —