Manzel und Hinrichs sehen 'Tatort' als Herausforderung

Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs
Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs © Cover Media

Dagmar Manzel (56) und Fabian Hinrichs (40) sind die ersten Ermittler für den Nürnberger 'Tatort'.

- Anzeige -

Neues Ermittler-Team

Beide Schauspieler sind bereits aus zahlreichen Kino- und TV-Produktionen bekannt und stellen ab dem 12. April das neue Team der ARD-Kultreihe. Dagmar war beispielsweise in Kinofilmen wie 'Crazy' und 'Zettl' zu sehen, Fabian spielte in 'Die Bluthochzeit' und mehreren TV-Krimis mit. Beide waren bereits mehrmals auch in 'Tatort'-Rollen zu sehen.

Jetzt werden sie selbst zu Kommissaren und sehen das als große Herausforderung. "Es gibt furchtbare, aber auch ganz gute 'Tatorte'", so Fabian Hinrichs laut der 'Berliner Morgenpost' bei der Pressekonferenz zum neuen Team aus Franken. Sie wollen aber natürlich nicht zu den Furchtbaren zählen.

Beide gaben unterdessen zu, selbst nicht jeden 'Tatort' zu verfolgen. Dagmar gucke hin und wieder rein, weil Kollegen mitspielen würden. Umso überraschender, dass sie nun selbst zur mittlerweile riesigen Gruppe der Ermittler gehören wird. "Es war nie in meinem Dunstkreis, dass ich selbst mal als Kommissarin vor der Kamera stehen könnte", gab sie sich bescheiden.

Als Paula Ringelhahn und Felix Voss gehen die Schauspieler in Nürnberg und Umgebung auf Verbrecherjagd. Die erste Folge 'Der Himmel ist ein Platz auf Erden' werde die Zuschauer - und vor allem die Franken - auch nicht enttäuschen, versicherte BR-Redakteurin Stephanie Heckner laut der 'Abendzeitung': "Die Franken haben so lange auf ihren 'Tatort' gewartet. Jetzt wollen wir ihnen auch etwas richtig Gutes hinstellen."

Ob Dagmar Menzel und Fabian Hinrichs die 'Tatort'-Fans überzeugen können, wird sich am 12. April um 20:15 Uhr in der ARD zeigen.

Cover Media

— ANZEIGE —