Manuel Neuer: Als Wachsfigur in Berlin

Manuel Neuer
Manuel Neuer © Cover Media

Bald kann jeder Fan mit Manuel Neuer (28) ein Foto knipsen - zumindest mit seinem Wachsdouble.

- Anzeige -

"Große Ehre"

Der Nationaltorhüter trifft am kommenden Montag [26. Januar] auf sich selbst: Er bekommt seine eigene Wachsfigur bei Madame Tussauds. Vor rund fünf Monaten wurde der Weltmeister dafür mit Maßband und Tastzirkel vermessen und seitdem arbeiten 20 Mitarbeiter emsig an einem originalgetreuen Abbild des Fußball-Idols. "Es ist für mich eine große Ehre, mit den vielen anderen Stars als Wachsfigur im Madame Tussauds zu stehen. Ich wollte es sofort machen und finde es super. Ich bin gespannt, wie die Figur aussieht", freute sich der Sportler laut 'SID'.

Natürlich soll das Talent in einer für ihn typischen Pose eingefangen werden. Im grünen DFB-Trikot wird sein Arm ausgestreckt sein, um einen Abschlag anzudeuten.

In der Herstellung werden sich die Kosten für die Figur auf 200.000 Euro belaufen.

Manuel reiht sich damit in die Riege von vielen internationalen Superstars - aber nur wenigen Kollegen - ein. Seit zwei Jahren steht die Figur von Mesut Özil (26) in Berlin, von dem sich viele Fans im Vorfeld ein solches Double gewünscht hatten. "Ich bin sehr stolz darauf, dass meine Figur bei Madame Tussauds stehen wird, und ich empfinde es als eine ganz besondere Auszeichnung, dass mich die Fans gewählt haben", freute sich der Kicker damals im Gespräch mit 'Bild' über die große Ehre.

Neben ihm schafften es als deutsche Fußballer übrigens nur Oliver Kahn (45) und Franz Beckenbauer (69) in das Kabinett und Özil war der erste aktive deutsche Kicker, dem diese Ehre zuteil wurde - bald gesellt sich nun Manuel Neuer dazu.

Cover Media

— ANZEIGE —