Mandy Moore & Ryan Adams: Trennung nach fast sechs Jahren Ehe

Mandy Moore und Ryan Adams
Hier lief es bei Mandy Moore und Ryan Adams noch besser. © Ben Tsui / Splash News

Ryan Adams hat die Scheidung eingereicht

Und wieder ist eine Promi-Ehe vorbei: Singer-Songwriter Ryan Adams hat die Scheidung von Mandy Moore eingereicht. Das berichtet 'People'.

- Anzeige -

In einem Statement ließ das ehemalige Paar verlauten: "Mandy Moore und Ryan Adams haben einvernehmlich beschlossen, ihre Ehe nach fast sechs Jahren zu beenden. Die Trennung verläuft respektvoll und freundschaftlich und Mandy und Ryan bitten die Medien, ihre Privatsphäre während dieser Zeit zu respektieren."

Vor den Traualtar traten die Popsängerin und Schauspielerin ('American Dreamz – Alles nur Show') und ihr Noch-Ehemann im März 2009, nur einen Monat nachdem sie sich verlobt hatten. Seither taten sich Mandy und Ryan für mehrere musikalische Zusammenarbeiten zusammen; unter anderem nahmen sie 2011 das Duett 'Empty Rooms' auf. Zuletzt half die 30-Jährige ihrem Noch-Ehemann außerdem bei den Arbeiten an seinem neuesten Album.

Während Mandy ihre Fans im März 2014 via Instagram noch "unglaublich dankbar" an ihrem fünfjährigem Ehejubiläum teilhaben ließ, schien es Ende des Jahres bereits Stunk zu geben. Anzeichen dafür war ein Interview, das Ryan einem australischem Radiosender gab. Per Telefon unterhielt sich der Amerikaner mit dem Moderator. Das ging so lange gut, bis dieser den Musiker auf seine Beziehung ansprach. Ryan verlor kein Sterbenswörtchen und legte irgendwann sogar auf.

"Ich bin eine sehr private Person und ein Gentleman, deshalb sage ich, dass ich niemals über meine Ehe rede", erklärte der Ex von Mandy Moore später. Wird er jetzt auch nicht mehr müssen.

Bildquelle: Splash

— ANZEIGE —