Mandy Moore: Kinder jetzt mehr denn je

Mandy Moore: Kinder jetzt mehr denn je
Mandy Moore © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Ein neues Kapitel

Mandy Moore (32) kann es nicht abwarten, Kinder zu bekommen.

Die Darstellerin ('Plötzlich Prinzessin') wurde im Juni dieses Jahres offiziell von Ryan Adams (41) geschieden. Wie es scheint, war diese Trennung für sie eine Befreiung, denn sie hat nicht nur einen neuen Partner, sondern möchte jetzt auch Kinder. Anfang 2015 hatte Mandy die Scheidung von dem Rockmusiker ('Come Pick Me Up') eingereicht, bereits im Juli desselben Jahres machte sie ihre Romanze mit dem Gitarristen Taylor Goldsmith ('North Hills') öffentlich. Der Wunsch, endlich Mutter zu werden, reifte in ihr aber nicht nur aufgrund ihrer neuen Beziehung, sondern auch durch ihre Rolle als Mutter in der aktuellen US-Fernsehserie 'This Is Us'. Im Interview mit dem 'People'-Magazin gestand Mandy:

"Mutter zu werden ist etwas grundsätzlich Biologisches. Ich habe es in meinem ganzen Körper gespürt, als ich in der Serie gespielt und die Babys gehalten habe. Es ist die richtige Zeit in meinem Leben. Ich bin bereit."

In 'This Is Us' musste sie in ihrer Rolle eine Geburt vortäuschen, was überhaupt kein Problem für sie war. Das könnte damit zu tun haben, dass sie das Schauspiel während der TV-Geburt als derart seltsam empfand, dass sie sich immer noch nicht vorstellen kann, wie eine richtige Geburt ablaufen könnte.

"Ich hatte einen Bodysuit an, den ich hochgezogen habe. Mit den Brüsten hatte ich aber die meisten Probleme. Sie waren direkt unter meinem Kinn! Ich war mehr damit beschäftigt, die Brüste zu richten als mit allem anderen", lachte Mandy Moore.

Cover Media

— ANZEIGE —