Mandy Capristo ist jetzt Grace Capristo: Neuer Name, neuer Lebensabschnitt, neue Musik

Mandy Capristo heißt jetzt Grace
Mandy Capristo © Cover Media

Mandy Capristo (26) macht ab jetzt als Grace Capristo Musik. Da waren ihre Fans zunächst ganz schön geschockt: Ausgerechnet an ihrem 26. Geburtstag am 21. März löschte die schöne Sängerin plötzlich ohne Vorwarnung all ihre Social-Media-Accounts, war weder auf Facebook, Instagram oder Twitter aufzufinden, bis sie nach ein paar Stunden plötzlich mit neuem Namen wieder auftauchte: Statt Mandy heißt sie jetzt Grace Capristo. Ganz ausgedacht hat sich der Ex-Monrose-Star das aber nicht, schließlich ist Grace ihr zweiter Vorname.

- Anzeige -

Neuer Name

Wirklich erklären will sie die Neuerfindung allerdings nicht, verriet der 'Bild'-Zeitung nur: "Grace steht für einen neuen Lebensabschnitt."

Der bringt übrigens auch neue Musik mit sich: Nachdem sie Facebook und Co. wieder aktiviert hatte, postete die Künstlerin das Cover ihrer neuen Single 'One Woman Army', die es ab heute zu kaufen gibt. Darauf sieht sie Hollywoodikone Grace Kelly verblüffend ähnlich. Und auch ein Musikvideo zum Lied gibt es schon, bei dem Grace selbst mit Regie führte.

Wenn man bedenkt, dass sie sich erst vor wenigen Monaten auf Facebook über ihre Frustration mit der Musikbranche ausließ, ist dieser Neuanfang nicht mehr ganz so überraschend. Schließlich schrieb sie dort bereits im Oktober: "Die Welt, in der wir leben, ist unglaublich schnelllebig. Die Musikbranche setzt noch einen drauf. Künstler bekommen keine Zeit mehr um sich zu entwickeln. Hat es nicht einmal damit angefangen, dass ein Album ein 'Kunstwerk/Kunstprodukt' war?"

So verkündete sie damals schon, ihren eigenen Weg zu gehen und sich für ihre neue Platte viel Zeit zu lassen. Sie will keine schnellen Hits mehr produzieren. "Umso oberflächlicher alles wird, umso mehr brauchen wir Menschen Texte, die uns erden und uns rausholen aus dem Zirkus", betonte die Mannheimerin damals und ließ damit schon durchblicken, dass sie anders sein wollte als bisher.

Jetzt setzt sie mit ihrem neuen Namen ein noch klareres Zeichen: Mandy Capristo ist Geschichte, Grace Capristo steht für einen Neuanfang. Wie der sich weiter gestalten wird, bleibt spannend.

Cover Media

— ANZEIGE —