Mando Diao: Fünf talentierte Musiker und ein Traum

Die schwedische Band Mando Diao
Die Bandgeschichte von Mando Diao © picture alliance / dpa, Herbert Neubauer

Die Geburtsstunde von Mando Diao

Die schwedische Pop- und Rockband Mando Diao wurde Mitte der 1990er Jahre im schwedischen Borlänge von dem Gitarristen und Sänger Björn Dixgard und dem Keyboarder Daniel Haglund gegründet.

- Anzeige -

Im Jahre 1996 nahmen die beiden Musiker den Gitarristen Gustaf Erik Norén in ihr Projekt auf. 1999 stieß schließlich der Bassist Carl-Johan Fogelklou dazu und komplettierte gemeinsam mit Samuel Giers am Schlagzeug die Originalbesetzung der Gruppe. Diese variierte leicht im Laufe der Jahre; so verließ Haglund im Jahre 2004 aufgrund einiger Meinungsverschiedenheiten die Band und wurde durch den Keyboarder Mats Björke ersetzt.

Mando Diao sind eine musikalisch sehr vielfältige Band. Die Gruppe vereint Einflüsse des Alternative Rock, des Rock'n'Roll, des Pop und des Garage Rock in ihren Liedern und spricht damit ein breites Publikum mit unterschiedlichen Musikgeschmäckern an. Der Bandname Mando Diao basiert, laut eigenen Angaben der Gruppe, auf einem Traum von Björn Dixgard, in welchem ein Mann ihm diese beiden Worte entgegenschrie.

— ANZEIGE —