Malcolm Young: 'Highway to Hell'

Der Gitarrist Malcolm Young
Malcolm Young (li.) beim AC/DC-Konzert © picture-alliance / Jazz Archiv, Isabel Schiffler

Interessante Fakten über den AC/DC-Gründer Malcolm Young

Weitere Informationen über den Musiker:

- Anzeige -

Zwei der Brüder von Malcolm Young gründeten ebenfalls Bands. So gehörte George Young ab 1964 der Band 'The Easybeats' an, Alex Young war 1967 Mitgründer von 'Grapefruit'.

Die Idee für den Namen 'AC/DC' für Malcolms und Angus Youngs Band hatte ihre Schwester Margaret. Auf ihrer Nähmaschine las sie die Aufschrift 'AC/DC', was die Abkürzungen für Wechselstrom und Gleichstrom sind.

Als Malcolm Young im Jahr 1988 seine Alkoholsucht behandeln ließ, ging sein Neffe Stevie Young an seiner Stelle mit 'AC/DC' auf Europatournee. Stevie ist der Sohn von Stephen Young, dem Bruder von Malcolm und Angus. Viele Fans waren nach Konzerten überrascht, dass nicht Malcolm auf der Bühne stand, weil er und Stevie sich so ähnlich sehen.

Malcolm Young benutzte häufig eine Gitarre des Herstellers Gretsch. Der produzierte zwischen 1995 und 2011 so genannte Signature-Modelle, also Gitarren, die Youngs Namen trugen. Eine davon hieß Gretsch Malcolm Young Jet Firebird.

Als Malcolm Young im Jahr 2014 'AC/DC' für immer verließ, stieg sein Neffe Stevie als festes Mitglied in die Band ein.

— ANZEIGE —