'Malcolm mittendrin': Das machen die Stars der Serie heute

Das machen die Stars aus 'Malcolm mittendrin' heute
Das machen die Stars aus 'Malcolm mittendrin' heute Was wurde aus der verrückten Familie? 00:01:44
00:00 | 00:01:44

Das Leben nach dem Serien-Aus

Mittlerweile sind schon elf Jahre vergangen, seitdem die beliebte Comedyserie ‚Malcom mittendrin‘ abgesetzt wurde. Sieben Staffeln lang lockte die verrückte Familie Millionen von Zuschauern vor die Bildschirme. Von 2000 bis 2006 wurde die Sitcom gedreht.

Malcolms amerikanische Mittelschichts-Familie wurde berühmt

Es ging um eine amerikanische Mittelschichts-Familie: Mutter Louis (Jane Kaczmarek), Vater Hal (Bryan Cranston) und die vier, später fünf Söhne Malcolm (Frankie Muniz), Dewey (Erik Per Sullivan), Reese (Justin Berfield), Francis (Christopher Masterson) und Baby Jamie (Lukas Rodriguez). Die Serie drehte sich um den mittleren Sohne - Malcolm. Dieser war mit eine IQ von 165 hochbegabt und war damit die Ausnahme in seiner Familie. Durch Unsinn und jugendliche Spielchen handelten sich die Jungs der Familie immer wieder Ärger ein.

Doch was passierte nach dem Serien-Aus mit den Schauspielern? Wer jetzt lieber Autorennen fährt anstatt vor der Kamera zu stehen und für wen die Serie das Sprungbrett in Richtung Hollywood war, erfahren Sie im Video.

Von 2000-2006 begeisterte die Comedyserie 'Malcolm mittendrin' Zuschauer auf der ganzen Welt.
Hier feiert der 'Malcolm mittendrin'-Cast die 100. Folge der Serie. © picture alliance / united archiv, 90078/CBI

Doch trotz dem Aus für 'Malcolm mittendrin‘ gibt es für die Fans keinen Grund zum traurig sein: Auch heute laufen die Wiederholungen der Comedyserie im Fernsehen noch rauf und runter.

— ANZEIGE —