Maite Kelly: "Wir danken Gott"

Maite Kelly und Florent Raimond
Maite Kelly und Florent Raimond © Cover Media

Maite Kelly (34) ist überglücklich über die Geburt ihrer dritten Tochter, die auf den klangvollen Namen Solène hören soll.

- Anzeige -

Dritte Tochter ist da

Die Musikerin ('Du glaubst Du kennst mich') gab die freudige Nachricht selbst auf ihrer Facebook-Seite bekannt, wo sie beteuerte, "Agnès und Joséphine [ihre älteren Töchter] sind sehr stolz und sind die besten großen Schwestern, die man sich wünschen kann." Auch ihr Ehemann Florent Raimond sei "total verrückt nach der Kleinen". Maite kann ihr Glück kaum fassen, wie sie hinzufügte: "Wir danken Gott für diesen Segen und danken Euch für Eure Gebete."

Das Foto, das Maite zu der Nachricht postete, zeigt sie und ihren Göttergatten, die den jüngsten Familienzuwachs auf Händen tragend auf Füßchen beziehungsweise Kopf küssen. Florent kommentierte den Post seiner Frau mit den Worten: "und ich bin so verliebt ...."

Wann genau die kleine Solène das Licht der Welt erblickte, verriet die frisch gebackene Dreifach-Mama übrigens nicht, allerdings war schon im Vorfeld der Oktober als Geburtsmonat verkündet worden. Alles nach Plan, also! Jetzt kann sich die fünfköpfige Familie auf jede Menge Trubel einstellen, dafür wird Joséphine, die zweijüngste im Mädelstrio, schon sorgen. In einem Interview mit 'Promiflash' hatte Maite Kelly im Frühjahr lachend verraten: "Die Josi sagt ja immer: 'Ach, endlich habe ich noch jemanden, mit dem ich Streiche ausdenken kann gegen die große Schwester.' Die hat schon etwas Böses vor!"

Cover Media

— ANZEIGE —