Maite Kelly: Reality-TV? Nicht mit mir!

Maite Kelly
Maite Kelly © Cover Media

Sag niemals nie - dieses Motto gilt für Maite Kelly (34) nicht in Sachen Reality-TV.

- Anzeige -

Keine privaten Einblicke

Für die Entertainerin ('Let's Dance') wäre es ein Graus, sich mit einer eigenen Doku-Serie in die Öffentlichkeit zu begeben - auch wenn die Zuschauer das sicherlich spannend fänden. "Grundsätzlich lehne ich alles ab, das einen Menschen vorführt. Das kommt bei mir nicht in die Tüte. Von diesen Vorführ-Formaten gibt es momentan aber leider zu viele im Fernsehen", kritisierte sie im Gespräch mit 'teleschau'. Zwar wird die Musikerin ('Du glaubst Du kennst mich') bei Veranstaltungen und TV-Shows immer gern gesehen und ist am 8. April sogar in einer Gastrolle in der ARD-Serie 'In aller Freundschaft' zu bewundern - bei ihr Zuhause sei der Fernseher aber oft aus. "Ich gucke hin und wieder Formate, die mich interessieren. Oder wenn etwas Neues startet wie zuletzt beispielsweise 'Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen alle'. Schließlich will ich auf dem Laufenden bleiben. Letztendlich gleicht das Showbusiness einer großen Familie. Wir passen aufeinander auf. Wir schauen uns aber auch gegenseitig einiges ab."

Gerade an die Tanzsendung 'Let's Dance', die die Frohnatur 2011 gewann, hat Kelly tolle Erinnerungen - aber auch ein paar schlechte. "Das ist eine wunderbare Show. Bei 'Let's Dance' ist alles toll - außer Joachim Llambi. Ich liebe es, ihn zu hassen, gleichzeitig hasse ich es, ihn zu lieben", verriet sie der Publikation.

Momentan stehen bei Maite Kelly aber sicherlich positive Gefühle im Vordergrund. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Florent Raimond, mit dem sie seit August 2005 verheiratet ist, erwartet sie ihr drittes Kind. Das Paar erzieht bereits zusammen die siebenjährige Agnes und die sechs Jahre alte Josephine - die bald den Job der großen Schwestern haben. "Ich schwebe zur Zeit auf rosaroten und himmelblauen Wolken", schwärmte die Blondine Ende März gegenüber 'Bunte' und verriet auch, dass das Baby geplant war: "Unser Wunschkind soll im Oktober auf die Welt kommen."

Ihre Kinder hält die Powerfrau konsequent aus den Medien raus - noch ein Grund, wegen dem man wohl auch in Zukunft nicht mit einer Familien-Realityshow von Maite Kelly rechnen sollte.

Cover Media

— ANZEIGE —