Maite Kelly: Mein Mann, der Workaholic

Maite Kelly
Maite Kelly © Cover Media

Maite Kelly (34) managt jetzt erstmal ihren Mann Florent Raimond (38).

- Anzeige -

Noch arbeitswütiger als sie

Die einstige Sängerin der Familienband Kelly Family ('An Angel') erwartet Kind Nummer drei und verabschiedete sich gegenüber dem 'OK!'-Magazin mit den Worten "Ich bin dann mal für ein paar Monate weg" in die Babypause. Nun sei ihr Gatte am Zug, die Brötchen zu verdienen - und da macht sich die TV-Powerfrau gar keine Sorgen: "Er ist ein größerer Workaholic als ich." Darüber hinaus habe ihr Liebster mehrere Eisen im Feuer. "Florent ist Unternehmer und seit zehn Jahren Laienschauspieler. Er hatte auch schon eine 'Tatort'-Rolle", erklärte sie der Publikation stolz. Außerdem arbeitet der Franzose als Model - bei dieser Tätigkeit wird er von seiner taffen Herzensdame nach Kräften unterstützt. Das lasse sie auch mal ihre Unternehmer-Krallen ausfahren. "Ich manage ihn da und sage auch mal, wenn die Gage nicht stimmt!"

Die Entertainerin und ihr Lover sind bereits seit zwölf Jahren ein Paar - fast neun davon verheiratet - und freuen sich tierisch auf den neuen Familienzuwachs. "Wir beide haben uns dafür entschieden, es war ja einvernehmlich. Ich war da, er war da und ... Er hat sogar den Schwangerschaftstest gekauft und natürlich hat er sich gefreut, natürlich", schwärmte die Blondine kürzlich gegenüber 'Promiflash.de' und fügte hinzu: "Wir haben ja darauf hingearbeitet."

Auch ihre kleine Tochter Josephine (6) kann die Ankunft des neuen Geschwisterchens, das im Oktober auf die Welt kommen soll, kaum erwarten. "Die Josi sagt ja immer: 'Ach, endlich habe ich noch jemanden, mit dem ich Streiche ausdenken kann gegen die große Schwester.' Die hat schon etwas Böses vor", lachte Maite Kelly überglücklich.

Cover Media

— ANZEIGE —