Maite Kelly bei "Let's Dance"

Unliebsame Rundungen

Sie nennt sich selbst das "Happy Hippo von Let's Dance". Tatsächlich musste Maite Kelly sich und ihre Rundungen allerdings erst lieben lernen. Jahrelang war der eigene Körper ihr größter Feind. Sie musste sogar eine Therapie gegen ihre Essstörungen machen. Inzwischen hat Maite Kelly sich zur selbstbewussten Frau entwickelt. Nach eigener Aussage sieht sie lieber süß und dick aus als dünn und hässlich. Bei "Let's Dance" tanzt sie sich zurzeit das Fett weg - die Pfunde purzeln nur so seit Maite Kelly bei der Show mitmacht. Floren Raimund, mit dem Maite Kelly seit 2005 verheiratet ist, liebt seine Frau sowieso. Ob ein paar Kilo mehr oder weniger drauf sind, ist ihrem Partner egal.

— ANZEIGE —