Maite Kelly: Aufruf an die Jugendlichen

Maite Kelly (34) möchte, dass sich Teenager ihren Glauben bewahren.

- Anzeige -

Lasst euch nicht entmutigen!

Die Sängerin ('Every Baby') ist eine gläubige Christin und reist durch Deutschland, um gerade junge Menschen zu unterstützen. So war sie auch im Briloner Pfarrzentrum und gab den Anwesenden dort laut der 'Derwesten.de' folgende Botschaft mit auf den Weg: "Wichtig sind Erinnerungen an Momente, die der Mensch speichert, und was in seinem Herzen passiert. Lasst euch nicht entmutigen, hört nicht auf zu glauben!" Für die zweifache Mutter findet sich ihr Glaube auch in ihrem Beruf: "Meine Familie steht immer an erster Stelle und mit jeder Art von Handwerk, das mit dem Herzen gemacht wird, ist man nahe an Gott."

Maite Kelly hat ihr Handwerk in letzter Zeit ausgeweitet und singt nicht mehr nur: Sie spielt bald eine Gastrolle in der beliebten Serie 'In aller Freundschaft'. Hier spielt sie eine Angestellte, die unglücklich in ihren Chef verliebt ist, der am Ebola-Virus erkrankt ist. Damit müssen alle seine Mitarbeiter in der berühmten Sachsenklinik in Quarantäne. Kelly war erst nervös, als sie vor der Kamera stand, aber die Kollegen hätten sie wunderbar unterstützt: "Der erste Drehtag war besonders schön, weil wir sehr viel Zeit und Raum für die großen Szenen hatten. Da wurde ich von Andrea Kathrin Loewig wirklich ganz toll getragen und sie hat sofort Ruhe reingebracht, damit ich erstmal ankommen konnte", offenbarte die gebürtige Berlinerin in einem Statement, das von der ARD veröffentlicht wurde.

Und so dürfte dieser Ausflug ins Serienfach sicherlich zu einer der guten Erinnerungen gehören, die Maite Kelly in ihrem Herzen abspeichert.

© Cover Media

— ANZEIGE —