Maike, Luise & Sabrina: Nach GNTM Job und Freund weg

GNTM 2013: Maike, Luise und Sabrina
Maike und Sabrina sollen ihren Job los sein, Luise ihren Freund. © imago stock&people

Pechsträhne nach dem Finale

Maike, Sabrina und Luise haben nicht nur den Kampf um den heißbegehrten Titel bei 'Germany's Next Topmodel' verloren, sondern mussten angeblich auch privat Niederlagen einstecken. Während sich die eine von ihrem Freund getrennt haben soll, dürfen sich die anderen beiden laut 'express.de' einen neuen Job suchen.

- Anzeige -

Sie haben wochenlang für ihren Traum als Topmodel gekämpft und dafür viel aufgegeben: Freunde, Familie und die Jobs der GNTM-Kandidatinnen blieben dabei auf der Strecke. Eine Tatsache, die einigen der Nachwuchsmodels jetzt zum Verhängnis geworden sein soll. Wie 'express.de' berichtet, sollen Maike und Sabrina nicht in ihre alten Jobs zurückkehren können.

Die blonde Sabrina, die sich in der Staffel durch ihre Sprüche bei vielen Zuschauern sehr unbeliebt gemacht hat, soll ihren Job als Krankenschwester verloren haben und auch Konkurrentin Maike, die gerade ihre Schwesternausbildung angefangen hatte, musste den Ausbildungsplatz abgeben. Hat die Casting-Show solch ein schlechtes Licht auf die Kandidatinnen geworfen? "Maike ist der sozialste Mensch der Welt, war sogar bei der Freiwilligen Feuerwehr. Aber man weiß ja, wie das im Fernsehen läuft", zitiert 'express.de' die Eltern der Rothaarigen.

Die Drittplatzierte Luise wiederum hat angeblich Pech in der Liebe. Sie soll sich dem Onlinedienst zufolge von ihrem Freund, Sänger Kassim, getrennt haben. Vor wenigen Tagen postete dieser jedoch noch ein Bild zusammen mit Luise auf seiner Facebook-Seite. Ein offizielles Statement der beiden gibt es bislang nicht.

Bleibt für die Mädchen zu hoffen, dass ihr Traum von der Modelkarriere mit dem Ende von 'Germany's Next Topmodel' nicht vorbei ist und sie weiter in der Branche arbeiten können.

Bildquelle: Imago