"Magic Mike XXL" heizt London ein

"Magic Mike XXL" heizt London ein
Schöne Menschen in Reih und Glied: Die Stars aus "Magic Mike XXL" in London © Joel Ryan/Invision/AP

In London wurde es am Dienstag heiß, denn die Hauptdarsteller von "Magic Mike XXL" brachten geballtes Testosteron zur Premiere in der englischen Hauptstadt. Channing Tatum (35), Joe Manganiello (38), Matt Bomer (37) und Adam Rodriguez (40) behielten allerdings trotz Hitze ihre Anzüge an und überließen ihren weiblichen Co-Stars den großen Auftritt.

- Anzeige -

Premiere in England

Die hatten sich angesichts so vieler männlicher Sex-Symbole besonders sexy gestylt. Jada Pinkett Smith (46) zeigte viel Bein in einem trägerlosen, glitzernden Mini-Kleid in Schwarz. Die meisten Blicke zog jedoch Amber Heard (29, "Paranoia") auf sich, die in einer wallenden, bodenlangen Robe aus rotem Tüll erschien. Die Hitze machte allerdings auch ihr zu schaffen - am Rande des roten Teppichs wartete eine Stylistin mit Eiswasser und schweißabsorbierenden Kosmetiktüchern.


Zumindest im Film hatten es die Damen leichter als die Männer, die mit den spärlichen Kostümen ihre Probleme hatten. "Stringtangas sind schrecklich unbequem", wird Manganiello im "Belfast Telegraph" zitiert. "Ich weiß nicht, wie ihr Frauen das schafft, aber ich habe Respekt vor euch." Pinkett Smith dagegen schien sich prächtig amüsiert zu haben: "Es war großartig. Ich hatte viel Spaß. Ich habe einen Lapdance von Matt [Bomer] bekommen."



spot on news

— ANZEIGE —