Magersucht-Rückfall bei Nicole Richie?

Nicole Richie: Magersucht-Falle
Extrem abgemagert: Nicole Richie soll nur noch 40 Kilo wiegen.

Lionel Richies Adoptivtocher erschreckend dürr

Nicole Richies Figur gibt einmal mehr Anlass zur Sorge: Die zweifache Mutter hat wieder extrem abgenommen und soll aktuell nur noch knapp 40 Kilo wiegen.

- Anzeige -

Bei 'Instagram' postete Nicole ein Foto von sich, auf dem sie sehr zerbrechlich wirkt: Ärmchen wie dürre Äste und ein Kopf, der für die hagere Gestalt zu groß scheint - ihr Körper könnte auch der einer 15-Jährigen sein. Ein anderes Foto zeigt die 32-Jährige kraftlos, ausgemergelt und in sich zusammengesunken auf einem Spielplatz. Ihre Unterschenkel sind nicht viel dicker als die ihrer sechsjährigen Tochter Harlow. Die Frage, ob die 32-Jährige wieder an Essstörungen leidet, drängt sich angesichts dieser schockierenden Bilder geradezu auf.

Böse Erinnerungen an Nicoles Vergangenheit werden wach

Denn schon vor einigen Jahren machte das It-Girl Schlagzeilen mit seiner Magersucht. 2006 ging ein Foto von Nicole um die Welt, auf dem die ehemalige Busenfreundin von Paris Hilton nur noch Haut und Knochen war. Doch eine Therapie half ihr damals, die Krankheit zu überwinden und wieder an Gewicht zuzulegen.

Doch warum ist Nicole nun offenbar wieder in die Mager-Falle geschlittert? Privat scheint für sie alles gut zu laufen, auch, wenn Ehemann Joel Madden beruflich viel unterwegs ist. Bleibt zu hoffen, dass die Adoptivtochter von Sänger Lionel Richie sich noch einmal fängt - nicht nur ihren Kindern Harlow und Sparrow zuliebe.

Fotoquelle: Instagram/ Nicole Richie

— ANZEIGE —