Männliche Cheerleader präsentieren "Fearelli"-Kalender

Fearleaders Vienna
Die Fearleaders Vienna bringen einen eigenen Kalender für 2017 heraus. Foto: Jakob Schrödel/Fearleaders Vienna © deutsche presse agentur
- Anzeige -

Die knallengen Höschen sitzen ebenso wie die aufreizenden Posen: Die Fearleaders Vienna machen mit einem neuen Kalender auf sich aufmerksam. Die Wiener Gruppe aus ausschließlich männlichen Cheerleadern präsentiert den "Fearelli", der in Anlehnung an den erotischen "Pirelli"-Kalender entstanden ist.

Das kommende Jahr steht im Zeichen der "Working Class Heroes". In typisch weiblichen oder männlichen Jobs versuchen die jungen Männer alteingesessene Rollenklischees aufzubrechen. Die Cheerleader sind im Kindergarten als trotzige Kinder und Pädagogen zwischen Buntstiften ebenso zu sehen wie am Bau mit einer Flasche Bier.

Auf zwölf Kalenderblättern will die Gruppe mit viel Augenzwinkern und nackter, behaarter Haut eine Diskussion über geschlechterbedingte Gehaltsunterschiede und Sexismus starten. Während des Jahres feuern die Fearleader die Spielerinnen des Vienna Roller Derbys in der Halbzeit an - Hebefigur aus "Dirty Dancing" inklusive.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —