Madonna: Toyboy will Papa werden

Madonna
Madonna © Cover Media

Timor Steffens (26) will Vater werden - ob er diese Pläne mit seiner Freundin Madonna (56) abgesprochen hat?

- Anzeige -

Was die Pop-Oma dazu sagt?

Rein biologisch gesehen ist es mehr als unwahrscheinlich, dass die Pop-Queen ('La Isla Bonita') ihren jungen Lover zum Papa macht - trotzdem sprach der Profitänzer nun von seinem größten Wunsch: "Ich will Vater werden. Es ist mein Ziel, eine eigene Familie zu gründen - ich habe das die ganze Zeit im Hinterkopf", betonte Timor gegenüber dem britischen 'Mirror'. Bis es soweit ist, darf der Schöne mit fremden Kids üben: Gerade verbrachte der Niederländer einen Familienurlaub, in dem er sich prächtig mit Madonnas Tochter Lourdes (17) und ihrem Sohn Rocco (14) verstand.

Der Künstler kann überhaupt gut mit Promis, nicht nur mit Madonna. Woran das liegt, verriet er in dem Interview auch gern: "Ich hänge mit vielen Stars ab, ich verbringe Zeit mit ihren Kindern, ich sehe die Welt … Aber ich tue das, weil ich mich wirklich dafür interessiere, wer sie sind. Ich bin ein liebevoller Mensch - wenn ich Zeit mit jemandem verbringe, dann, weil ich eine starke Verbindung fühle."

Die 30 Jahre Altersunterschied zu seiner Liebsten findet der Tänzer nicht weiter schlimm. Er winkte ab: "Ich hatte schon immer ältere Freundinnen, da lerne ich viel …" Und gerade von der Königin der Provokation kann sich Timor Steffens viel abschauen: "Sie sucht immer nach einer neuen Herausforderung", lobte er Madonna. "Wenn alle nach rechts gehen, geht sie nach links, um zu zeigen, dass sie eine Vision hat. Sie ist eine sehr starke Frau und muss der Masse nicht folgen."

Cover Media

— ANZEIGE —